Nerd am Herd: Melonendreier

Gaumenthrill für hoch motivierte Küchen-Geeks: SOULKITCHEN-Chefin Sandra Kollegger verblüfft mit komplett abgefahrenen Ideen.
Oktober 5, 2015 | Fotos: Monika Reiter

Nerd am Herd- Melonendreier


Der Rekordsommer hat sich in seinen wohlverdienten Urlaub vertschüsst und was bleibt, sind die Erinnerungen an heiße Stunden mit kühlen Drinks am Pool. All jenen, die die prickelnden Stunden mit amourösen Abenteuern schon jetzt vermissen, sei die aktuellste Kreation unserer SOULKITCHEN-Chefin Sandra Kollegger ans Herz gelegt. Denn dabei handelt es sich um eine hochprozentige Ménage à trois aus dem Reich der Kürbisgewächse. Ja. Gleich eine Rüge für alle, die es bis jetzt noch immer nicht wussten: Die leckeren Panzerbeeren teilen sich eine botanische Schublade mit den Kürbissen. Der Clou an Sandras schlüpfrigem Geniestreich: Schneidet man die Wassermelone an, wirkt es auf den ersten Blick so, als ob sich im Fruchtfleisch der Wassermelone saftige Zucker- und Honigmelonenstücke vermehrt hätten. Des Rätsels Lösung hat jedoch mit Gelatine, fundierter Schnitttechnik und natürlich jeder Menge Wodka zu tun!
Step by Step zum Melonendreier
1 Einschneidende Erfahrung: Mit tiefen Schnitten wird ein viereckiges Loch in die Wassermelone geschnitten 2 Feuchtfröhliches Intermezzo: Mit einem Stabmixer wird nun das Fruchtfleisch der Wassermelone zu einem Saft püriert 3 Kernspaltung: Nun wird der Wassermelonensaft durch ein feines Sieb passiert, um dadurch die Kerne auszusortieren. Anschließend werden je nach Saftmenge Gelatineblätter beigemengt 4 Schnittig: Jetzt wird das Fruchtfleisch der Zucker- und der Honigmelone sorgfältig in gleich große Stücke geschnitten 5 Geschmacksfrage: Danach mengt man noch etwas Zitronenverbene bei. Je nach Belieben kann man jedoch seinen eigenen Vorlieben nachgehen 6 Eine Frage der Ehre: Der Wodka gibt den Extra-Kick 7+8+9 Präzisionsarbeit: Jetzt wird die Wassermelone mit einer Küchenrolle gesäubert, die Melonenstücke werden in die ausgehöhlte Wassermelone gefüllt und der Wassermelonensaft mithilfe einer Kelle darübergeleert. Kühlstellen 10+11 Melonenmortadella: Sorgfältig eine Scheibe abschneiden und diese, wie in unserem Fall, mit einem Limetten-Sorbet und Macadamia-Krokant servieren.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…