PR: Wein ist bei MAD Familiensache

Das Weingut MAD in Oggau am Westufer des Neusiedler Sees gehört zu den großen Namen der burgenländischen Weinwelt.
Juni 6, 2019 | Fotos: beigestellt

Die Mitglieder der Familie Mad haben sich bereits vor acht Generationen, im Jahr 1786, mit großer Hingabe dem Weinbau verschrieben. Und die nächste Generation wächst schon heran.
csm_MAD-Slider_da42c4ec12Zur Winzerfamilie gehören neben den Großeltern Maria und Wilhelm Mad, Barbara und Sebastian Siess, Tobias, die Eltern Maria und Matthias Siess sowie Rafaela und Christian Händler. 
Was für die meisten unvorstellbar ist, gehört für viele Winzer ganz selbstverständlich dazu: das Leben und Arbeiten mit der Unterstützung der gesamten Großfamilie. Genau diese Lebensweise gefällt Sebastian (33) und Tobias Siess (30). 2017 haben die Brüder das Familienweingut MAD als Betriebsleiter übernommen. Sie stehen für Innovation und bewährte Qualität. Ihr Ziel ist es, jedes Jahr aufs Neue hervorragende Weine mit Charakter und Tiefgang zu keltern. Weine, die vom Klima, den Böden und den Menschen erzählen, die sie produzieren.

Verzicht auf Glyphosat

Der nachfolgenden Generation wollen sie ihre fruchtbaren Kalk- und Schieferböden möglichst rein hinterlassen: Deshalb haben die Brüder vor zwei Jahren entschieden, komplett auf Glyphosat zu verzichten und die Arbeitsabläufe auf nachhaltig zertifizierte Weise umzustellen. Auch neue Bordeaux-Flaschen wurden eingeführt. „Der Weg zum Terroir, zu den eleganten, sehr dichten und komplexen Weinen ist uns ein Herzensanliegen“, schildert Sebastian Siess diese Entwicklung. Die Familie bewirtschaftet mit 15 Mitarbeitern insgesamt 43 Hektar und das bereits in achter Generation: Von der langen Geschichte zeugt das eindrucksvolle Familienwappen von 1786.

Der Weg zum Genussrestaurant

Das Gutsgasthaus Zum Herztröpferl wurde 1979 von den Großeltern Maria und Wilhelm Mad als Heuriger eröffnet. 1996 übernahm Tochter Maria den Betrieb und kochte sich mit ihrem Mann Matthias in den Gastronomiehimmel. In den vergangenen 30 Jahren änderte sich der Stil vom Heurigen hin zum Genussrestaurant. Noch heute betreiben Maria und Matthias Siess das Herztröpferl mit großer Leidenschaft. Ihre Söhne liefern die passenden Weine dazu und der Erfolg gibt ihnen recht: 2009 wurde das Restaurant als Genusswirt des Jahres ausgezeichnet. Auch das AMA-Gastrosiegel würdigt das Herztröpferl als ein Restaurant mit hervorragender Qualität.
csm_RP237-PR-MAD-header2_02423fe6bcSohn Frederik steht schon in den Startlöchern und ist immer mittendrin.

Für Nachwuchs ist gesorgt

Und auch für Nachwuchs ist bereits gesorgt: Sebastians zweijähriger Sohn Frederik spielt schon im Weinkeller, während sein Onkel Tobias an den Barriquefässern zu Gange ist. Mittags sitzt die ganze Familie am Tisch und tauscht sich über betriebliche Entscheidungen aus.
Wer dem Herztröpferl einen Besuch abstatten möchte oder Lust auf eine Weinprobe hat: Gäste und Kunden sind immer gern gesehen im Haus Marienberg in Oggau am Westufer des Neusiedler Sees.
www.weingut-mad.at

3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen