Wein am Limit Folge 250 – Die Jubiläumsausgabe

Mit dieser Ausgabe möchten wir Danke an Euch sagen. "Wein am Limit" gibt es seit über 4 Jahren und ist mit dieser Folge endgültig seiner Beta Phase entwachsen. Mitentwickelt habt Ihr es, liebe Walinauten, durch Eure Kommentare und Wünsche nach mehr. Mit einem sehr einfachen Videoblog sind wir am 23. Januar 2012 gestartet, ohne das Ziel klar vor Augen zu haben.
Mai 10, 2016

Mit dieser Ausgabe möchten wir Danke an Euch sagen. "Wein am Limit" gibt es seit über 4 Jahren und ist mit dieser Folge endgültig seiner Beta Phase entwachsen. Mitentwickelt habt Ihr es, liebe Walinauten, durch Eure Kommentare und Wünsche nach mehr. Mit einem sehr einfachen Videoblog sind wir am 23. Januar 2012 gestartet, ohne das Ziel klar vor Augen zu haben. Wir wollten sehen, was geht und es war auch ein Befreiungsschlag verbunden mit dem Wunsch nach Selbstbestimmung. Irgendwann kamen wir zu dem Entschluss, daß Wein am Limit ein eigenes Sortiment braucht, weil wir damals schon Weine in geringem Umfang an die Gastronomie verkauften. Dahinter stand für uns der Wunsch zu Transparenz und das auch jeder versteht warum es uns gibt. Außerdem mögen wir unsere Winzer. Es gibt nach unserer Meinung nach zuviele intransparente Blogs und Geschäftsmodelle im Netz. Angefangen hat es mit unseren beliebten Livestreams und Weinpaketen. Das hat uns das Gefühl gegeben, etwas einzigartiges zu schaffen und an dieser Stelle weiterzumachen. Die Verbindung aus Social Media, Unterhaltung, Passion, Information und auch Kommerz für den man sich nicht schämen muss. Im Gegenteil, jeder Zuschauer versteht das und kann für sich entscheiden, ob er den Aufwand honorieren möchte. Wir sind nicht anonym, sondern bewusst laut und nahbar mit einer klaren Botschaft zu Persönlichkeit und dem Bekenntnis zu bester Qualität. Wir sind unfassbar froh über knapp 1 Million Video Aufrufe, über 20.000 Facebook Follower, 5000 Twitter und 1100 Youtube Abonennten. Nicht zu vergessen 1500 Freunde auf Instagram. Viele von Euch sind über die Jahre zu ganz "normalen" Freunden geworden. Die "Wein am Lmit" Familie wurde geboren und viele unserer Kunden kennen wir persönlich. Mittlerweile sind fast 30 Produzenten in unserem Programm und wir wollen das Sortiment mit kantigen, ehrlichen Menschen weiter ausbauen. Die Weinwelt ist so unfassbar komplex und vielfältig geworden. Zugegeben, es gibt günstigere Weine + Weinshops, aber wir sehen unsere Winzer als Handwerker und uns als Fachhandel, der mit den modernen Möglichkeiten der Kommunikation arbeitet. Qualität hat ihren Preis, egal wie man es dreht oder wendet. Keiner unserer Winzer hat goldene Türgriffe oder fährt Ferrari (und wenn würden wir es ihm oder ihr gönnen). Nach unserer Beobachtung investieren alle nachhaltig in ihre Familienunternehmen und in die Beständigkeit und den weiteren Ausbau ihrer Qualität. Wir können auf "Wein am Lmit" nur einen kleinen der Weinwelt abbilden. Uns faszinieren Menschen mit Persönlichkeit, denen wir eine Plattform geben. Sie sind der wichtigste Bestandteil des geflügelten Wortes "Terroir! Sie sind die "Wein am Lmit" Familie. Wie geht es nun weiter mit uns? Weiterhin wird es Besprechungen von Weinen geben, von denen wir glauben, daß Sie Euch und dem Format einen Nutzen bringen. Positiv, wie negativ. Vorbei sind die Zeiten, wo uns jeder mit dem Vorschlag anmorsen konnte: "Ich habe da einen Winzerfreund in Rheinhessen oder an der Ahr, der ganz tolle Weine macht!" Das heißt nicht, daß wir weiterhin die Augen nach jungen Talenten offen halten werden und Ihnen eine Plattform anbieten. WaL steht interessanten Gesprächspartnern, die etwas zu sagen haben, weiterhin offen. Denn es geht um unsere Walinauten. Wir wollen Euch weiterhin bestes Vinotainment bieten, ob Ihr nun Wein bei uns kauft oder auch nicht. Als Dankeschön räumen wir allen Käufern 20% Rabatt (oh dieses böse mißbrauchte Wort!) auf unser gesamtes Sortiment (außer Alkoholfrei + Weinpakete) in dieser Woche an. So lange, wie dieses Video aktuell ist. Dann mal ran an die Pullen und wegbunkern. Bis zur 500. Folge ist es noch ein Stück! „Ohne Menschen sind Computer Raumwärmer, die Muster erzeugen!“

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…