¡Caramba!

Die spanische Gruppe NH Hoteles bietet als drittgrößter Businesshotel-Betreiber Europas tolle Karrierechancen mit Stil.
November 13, 2015

eine junge Dame im weißen Hemd lächelt in die Kamera Gehen Sie zum Italiener ums Eck, wo es brummt. Da sagen die Leute: ,Wow! Hier macht es Spaß, die Leute sind nett.‘ Das gleiche Gefühl wollen wir auch vermitteln“, sagt Harald Peters, Regional-Direktor für NH-Hoteles Südwestdeutschland und NH Frankfurt City. „NH steht für mehr Lifestyle und das moderne Leben in angenehmer Atmosphäre.“ Mediterrane Elemente, Minimalismus und die Farbenspiele der Spanier ergeben ein rundes Ganzes. Die Spanier gelten ja im Allgemeinen als heißblütiges Volk. Entsprechend temperamentvoll vollzog sich das Wachstum der erst 1978 in Madrid gegründeten „NH Hoteles“ zum mittlerweile drittgrößten Businesshotel-Betreiber in Europa. NH betreibt zurzeit 269 Hotels mit 38.967 Zimmern in 19 Ländern Europas, Lateinamerikas und Afrikas. Darüber hinaus befinden sich derzeit 25 Projekte der Marke NH Hoteles mit knapp 5000 Zimmern in der Entwicklungsphase. Zudem gründete NH Italien Ende 2006 mit der Banca Intesa und Joker ein neues Portfolio namens Grande Jolly. Die neue Hotelkette verwaltet weltweit 70 Anlagen, die in das bereits existierende Portfolio von NH Hoteles integriert werden sollen. Mit ihrer Beteiligung am Immobilienprojekt Sotogrande beweisen die NH Hoteles auch großes Engagement für den Golfsport: La Reserva de Sotogrande in der gleichnamigen Ortschaft bei Malaga besteht aus drei 18-Loch-Golfplätzen sowie der Sotogrande Golf Academy. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Gastronomie. So wurden bisher 17 Restaurants der Marke „nhube“ eröffnet, darunter auch zwei in Deutschland – im NH Frankfurt Airport und im NH Nürnberg City. Weitere Eröffnungen sind in den nächsten Monaten ge-plant. Daneben betreiben die Spanier bereits mehrere „Fast Good“-Restaurants in Spanien, die ein Ladengeschäft mit Rezepten und Zutaten zur Zubereitung der Gerichte für zu Hause einschließen – die Rezepte wurden übrigens von niemand Geringerem als Starkoch Ferrán Adrià ausgewählt! Zahlreiche weitere Fast Good sollen in den kommenden Jahren folgen.

Soziales Engagement

Sämtliche NH Hoteles zeichnen sich durch ihre Liebe zum Detail aus und sind ganz darauf ausgerichtet, höchsten Qualitäts- und Servicestandards zu genügen. Dies beginnt mit der Einrichtung der Zimmer und geht über geschmackvolle Lounges und Restaurants bis hin zur exklusiven Badausstattung. Man stellt sich perfekt…

eine junge RezeptionistinGehen Sie zum Italiener ums Eck, wo es brummt. Da sagen die Leute: ,Wow! Hier macht es Spaß, die Leute sind nett.‘ Das gleiche Gefühl wollen wir auch vermitteln“, sagt Harald Peters, Regional-Direktor für NH-Hoteles Südwestdeutschland und NH Frankfurt City. „NH steht für mehr Lifestyle und das moderne Leben in angenehmer Atmosphäre.“ Mediterrane Elemente, Minimalismus und die Farbenspiele der Spanier ergeben ein rundes Ganzes. Die Spanier gelten ja im Allgemeinen als heißblütiges Volk. Entsprechend temperamentvoll vollzog sich das Wachstum der erst 1978 in Madrid gegründeten „NH Hoteles“ zum mittlerweile drittgrößten Businesshotel-Betreiber in Europa. NH betreibt zurzeit 269 Hotels mit 38.967 Zimmern in 19 Ländern Europas, Lateinamerikas und Afrikas. Darüber hinaus befinden sich derzeit 25 Projekte der Marke NH Hoteles mit knapp 5000 Zimmern in der Entwicklungsphase. Zudem gründete NH Italien Ende 2006 mit der Banca Intesa und Joker ein neues Portfolio namens Grande Jolly. Die neue Hotelkette verwaltet weltweit 70 Anlagen, die in das bereits existierende Portfolio von NH Hoteles integriert werden sollen. Mit ihrer Beteiligung am Immobilienprojekt Sotogrande beweisen die NH Hoteles auch großes Engagement für den Golfsport: La Reserva de Sotogrande in der gleichnamigen Ortschaft bei Malaga besteht aus drei 18-Loch-Golfplätzen sowie der Sotogrande Golf Academy. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Gastronomie. So wurden bisher 17 Restaurants der Marke „nhube“ eröffnet, darunter auch zwei in Deutschland – im NH Frankfurt Airport und im NH Nürnberg City. Weitere Eröffnungen sind in den nächsten Monaten ge-plant. Daneben betreiben die Spanier bereits mehrere „Fast Good“-Restaurants in Spanien, die ein Ladengeschäft mit Rezepten und Zutaten zur Zubereitung der Gerichte für zu Hause einschließen – die Rezepte wurden übrigens von niemand Geringerem als Starkoch Ferrán Adrià ausgewählt! Zahlreiche weitere Fast Good sollen in den kommenden Jahren folgen.

Soziales Engagement

Sämtliche NH Hoteles zeichnen sich durch ihre Liebe zum Detail aus und sind ganz darauf ausgerichtet, höchsten Qualitäts- und Servicestandards zu genügen. Dies beginnt mit der Einrichtung der Zimmer und geht über geschmackvolle Lounges und Restaurants bis hin zur exklusiven Badausstattung. Man stellt sich perfekt auf den Gast ein. Im NH Frankfurt City nimmt man Rücksicht auf das internationale Publikum. Harald Peters: „Zusätzlich ein arabisches und japanisches Frühstück mit Köchen aus den jeweiligen Ländern sind normaler Standard.“ Das macht sich bezahlt: Die Einnahmen aus Hotelaktivitäten stiegen in den ersten neun Monaten 2006 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres insgesamt um 12,6 Prozent auf 744,1 Millionen Euro und der konsolidierte Nettogewinn der gesamten Hotelgruppe legte um 18,5 Prozent auf 29 Millionen Euro zu. NH Hoteles zeigen aber auch soziales Bewusstsein und tragen dazu bei, von der Gesellschaft benachteil-igte Gruppen zu unterstützen. So arbeitet man mit mehr als 50 verschiedenen „Non-Profit-Organisationen“ in allen Ländern zusammen, in denen die Hotelgruppe vertreten ist. Ein hervorragendes Beispiel ist die Kooperation mit der spanischen Fundacíon Codespa für ein Projekt in Mexiko, das auf eine umfassende Ausbildung obdachloser Kinder in Mexico City abzielt.
Auch im Bereich Kunst und Kultur zeigen die Spanier Engagement: NH Hoteles ist die einzige Hotelgruppe Spaniens, die eine eigene Kunstsammlung mit mehr als 3000 Originalen besitzt. 50 Kunstwerke aus dieser Sammlung werden in Hoteles ausgestellt. Außerdem stiftet die Gruppe den „Mario Vargas Llosa NH-Preis“, der alljährlich an das beste in Spanien veröffentlichte Buch mit Kurzgeschichten verliehen wird.

zwei Damen des Hotelpersonals posieren für die Kamera, eine scheint die Kellnerin zu sein mit einem Tablett in der Hand Gezielte Auswahlkriterien

Weltweit beschäftigen NH Hoteles mehr als 14.000 Mitarbeiter aus 108 Nationen. Die Unternehmensleitung weiß nur zu gut, dass die Mitarbeiter ihr wichtigster Wettbewerbsvorteil sind, da diese schließlich NH zu dem gemacht haben, was es heute ist. Aus diesem Grund sucht man innovative Mitarbeiter, die eine ausgeprägte Kunden-orientierung besitzen, aufgeschlossen gegenüber neuen Möglichkeiten sind und nicht zuletzt über ein hohes Maß an Kreativität, Engagement und Verantwortungsbewusstsein verfügen. „Wichtigste Voraussetzung für einen Mitarbeiter ist, dass er ein guter Gastgeber ist, ein Mensch“, meint Harald Peters. Vier Jahre nach ihrem Markteintritt in Deutschland ist die spanische Hotelgruppe dort mit 56 Häusern vertreten, die knapp 2000 Menschen beschäftigen und in den einzelnen Häusern auch Küchen- und Servicemitarbeiter ausbilden. „Wir sind eine junge und dynamische Hotelgruppe, die auch in Zukunft in Deutschland weiter expandieren wird“, sagt Jan Hein Simons, Business Unit Director NH Hoteles Deutschland GmbH. „Wenn wir neue Mitarbeiter einstellen, dann sind zwar gute Zeugnisse ein wichtiges Instrument zur Auswahl, aber eine Bewerberin oder ein Bewerber, die oder der motiviert ist und mit Leidenschaft arbeiten möchte, ist uns dann doch wichtiger als alles andere“. Regionaldirektor Harald Peters gibt auch Quereinsteigern eine Chance, „weil sie oft die besseren Gastgeber sind“.
So sieht das auch Henry Oosterveld, Director of Human Resources für Österreich, die Schweiz, Ungarn und Rumänien, wo NH Hoteles derzeit über 13 Häuser verfügt – vier in der Schweiz, sechs in Österreich, eines in Ungarn und zwei in Rumänien – und insgesamt rund 700 Mitarbeiter beschäftigt: „Wir haben eine interne Auflistung der wichtigsten Qualifikationen für jede einzelne Position. Natürlich ist dort das technische Können von Bedeutung, noch wichtiger sind uns aber gewisse Charaktereigenschaften wie Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit und Kundenorientierung.“

Die richtige Bewerbung

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist und sich um eine Stelle bei HN Hoteles bewerben möchte, dem stehen mehrere Möglichkeiten offen. Erfolgt die Bewerbung auf ein konkretes Inserat hin, so sollte diese per Post oder noch besser per E-Mail direkt an die in der Stellenanzeige angegebene Adresse gerichtet werden.
Handelt es sich um eine Blindbewerbung, so ist es besser, diese an das Human Resources Department im entsprechenden Business Unit – also in der jeweiligen Regionalverwaltung – zu richten. Für den deutschsprachigen Raum bestehen zwei solcher Departments – eines für Deutschland und eines für Österreich, die Schweiz, Ungarn und Rumänien (die Adressen finden Sie im Kasten). Dort kann man sich nicht nur für Hotels im jeweiligen Business Unit bewerben, sondern auch für Häuser im übrigen Europa oder in Übersee – die Bewerbungen werden dann weitergeleitet.
Eine andere Möglichkeit für eine Blindbewerbung ist die Online-Bewerbung auf der Website der NH Hoteles (siehe Kasten). Henry Oosterveld: „Diese Möglichkeit ist vorerst eher sinnvoll, wenn man allgemein einen Job bei NH Hoteles sucht. In den nächsten Monaten sollen dieses Instrument und seine Database aber so weit ausgebaut werden, dass man sich dort auch für ein bestimmtes Land oder sogar für ein konkretes Hotel bewerben kann.“

Hervorragende Aufstiegschancen

Ist die Bewerbung für die Verantwortlichen interessant, so wird man – wie allgemein üblich – zu einem Vorstellungsgespräch ins jeweilige Hotel eingeladen, das dann über die Aufnahme entscheidet. Hat man dies geschafft, so garantiert NH seinen Mitarbeitern ein internationales Arbeitsumfeld und eine viel versprechende berufliche Zukunft. Das beginnt schon bei den Jüngsten, für die eine Vielzahl von firmeninternen Schulungs- und Fortbildungsprogrammen an der Tagesordnung steht. „Wir möchten Auszubildende haben, die Spaß am Umgang mit Menschen haben, begeisterungsfähig sind und mit Freude den interessanten und vielfältigen Berufen in der Hotellerie nachgehen wollen. Wer dann noch bereit ist, die eine oder andere Fremdsprache zu lernen, dem steht später die ganze Welt offen“, bringt es Jan Hein Simons von den NH Hoteles Deutschland auf den Punkt. In Frankfurt mit seinem internationalen Publikum sind Fremdsprachen besonders wichtig. Englisch ist Grundvoraussetzung, Japanisch, Koreanisch und Arabisch hilfreich. Harald Peters: „Es spielt hier bei uns gar keine Rolle, ob ein Mitarbeiter Deutsch spricht, weil Frankfurt als Messestadt sehr internationale Kunden hat.“

Harald PetersNH University

Weiterbildung wird bei NH groß geschrieben. Bevor ein junger Mitarbeiter an den Gast kommt, durchläuft er ein zweiwöchiges Haustraining. Und wir haben eine eigene NH University mit speziellen Schulungen. Jeder Mitarbeiter wird pro Jahr zu drei Schulungen geschickt.
Der Bereich Weiterbildung wird aber auch für ausgebildete Fachkräfte groß geschrieben. Jeder Mitarbeiter erhält eine kontinuierliche und auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Fortbildung. NH Hoteles bieten zudem die Möglichkeit, sich innerhalb des Unternehmens persönlich und beruflich in allen Bereichen und Ländern, in denen sich interne Karrieremöglichkeiten ergeben, weiterzuentwickeln. Henry Oosterveld von HN Österreich, Schweiz, Ungarn und Rumänien: „Bei der Besetzung freier Stellen werden NH-Mitarbeiter in der Regel bevorzugt. Vor allem innerhalb eines Landes ist der Wechsel sehr einfach. Will der Mitarbeiter in ein anderssprachiges Land wechseln, so muss er natürlich einschlägige sprachliche Fähigkeiten nachweisen. Doch auch unternehmensfremde Interessenten haben gute Chancen: Aufgrund der permanenten Expansion besetzen wir rund 30 Prozent der Stellen mit externen Kräften!“

Bewerbung:

Auf der NH-Website:
www.nh-hotels.com
„Stellenangebote“ – „Online Bewerbung“

Per Post oder E-Mail:

José Luis Cernuda
Dir. of Human Resources (D)
Friedrichstraße 76
D-10117 Berlin
E-Mail: j.cernuda@nh-hotels.com

Den ganzen Artikel können Sie mit Ihrem gratis ROLLING PIN Member Login lesen.

Gratis Member werden

Werde jetzt ROLLING PIN Member und genieße unzählige Vorteile.
  • Du erhältst täglich die aktuellsten News aus der Welt der Gastronomie & Hotellerie
  • Mit deinem Member-Account kannst du Artikel online lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Du kannst per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Du kannst unser einzigartiges VIP-Bewerberservice nutzen und mit wenigen Mausklick einen perfekten Lebenslauf erstellen
  • Du versäumst nie mehr einen Traumjob und kannst dich per Knopfdruck bewerben
  • Du erhältst Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • Du bekommst bis zu 30% Rabatt auf Einkäufe in unserem Onlineshop
Vorteile einblenden

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen