Work @ G&P Cruise Hotel Management

Bei G&P Cruise durchqueren Mitarbeiter Europa zu Wasser und arbeiten dabei an ihrer Karriere in der Gastronomie und Hotellerie.
Juli 27, 2017 | Fotos: G&P Cruise

Auf den 26 topmodernen Flusskreuzfahrtschiffen von G&P Cruise erwartet die Passagiere ein erstklassiger Service, der durch die motivierten Mitarbeiter an Bord garantiert wird. Die Schweizer Firma setzt auf ein junges und dynamisches Team, wobei persönliche und mitarbeiterorientierte Führung eine große Rolle spielt. Neben saisonalen Arbeitsverträgen mit Schweizer Sozialversicherung ist die persönliche Betreuung bei G&P ein weiterer Pluspunkt für die Mitarbeiter.
G&P Cruise Hotel Management

Benefits zu Wasser

Auf der G&P-Flotte sind derzeit über 1100 Mitarbeiter beschäftigt. Das Leben und Arbeiten findet auf kleinem Raum statt, die gemütlichen Kabinen teilen sich jeweils zwei Mitarbeiter. Alle Bereiche des Schiffs sollen perfekt zusammenspielen, daher ist abteilungsübergreifendes Teamwork selbstverständlich. Die Saison auf den Flüssen Europas dauert fast das ganze Jahr – die Hauptsaison startet im April und endet im November.

Karriere wird bei G&P groß geschrieben – mit dem eigenen Trainingsdepartment „G&P Campus” sowie maßgeschneiderten Trainingseinheiten vor und während der Saison mit persönlicher Begleitung durch Corporates und Seniors steht einer erfolgreichen Karriere bei G&P nichts im Weg.
Küchenchef Stefan Berger und Pâtissier Franziska Moreau erzählen im Interview, warum die Arbeit und das Leben auf den G&P Flusskreuzfahrtschiffen für sie so besonders ist.

Im Interview mit Stefan Berger, Küchenchef

G&P Cruise Hotel Management, Stefan Berger
Was macht das Arbeiten bei G&P so besonders?
Berger: Jede erbrachte Leistung wird anerkannt und Mitarbeiter werden entsprechend gefördert, wenn man seinen Job gut macht. Das Potenzial, das in einem steckt wird erkannt und richtig eingesetzt. Als Küchenchef stellt man sich immer wieder neuen Herausforderungen, vor allem administrativen.
Welche Benefits gibt es für die Angestellten?
Berger: Es gibt eine freundliche und persönliche Betreuung von allen Seiten und eine gute Zusammenarbeit mit den Seniors und dem Head Office. Freie Zeiten und Ferien können genommen werden und es gibt geregelte Pausenzeiten. Auf dem Schiff herrscht eine sehr gute Atmosphäre zwischen den Abteilungen.
Gibt es Aufstiegsmöglichkeiten?
Berger: Ganz klar: Ja. Wir fordern und fördern die Mitarbeiter aktiv, wenn wir sehen, dass Potenzial vorhanden ist – wenn jemand weiterkommen möchte, dann bekommt er oder sie volle Unterstützung.
Gibt es Vorteile, wenn man länger bei G&P Cruise beschäftigt ist?
Berger: Es gibt die Möglichkeit für Einsätze auf Hafen- und Messeschiffen in der Wintersaison um eine verlängerte Saison zu haben. Und natürlich die Aufstiegsmöglichkeiten!
Gibt es die Möglichkeit, sich fortzubilden?
Berger: Vor Saisonstart werden Trainings angeboten, die mehr als hilfreich und interessant sind und eine tolle Vorbereitung auf die Hauptsaison darstellen. Es gibt auch Support an Bord: Ein Tablet enthält alle Informationen, die man für die täglichen Abläufe benötigt. Das ist ein sehr hilfreiches Tool, das technisch innovativ ist. Dann gibt es immer neue Schulungstools wie beispielsweise die HACCP-App oder G&P Videos zu Themen wie Leadership/spezifischen Fachschulungen oder auch spezielle G&P-Sprachkurse. Auch informative Kurzschulungen werden bereit gestellt, bei denen die Kernpunkte kurz und knackig zusammengefasst und übermittelt werden – das wird von den Mitarbeitern sehr gut angenommen.

Im Interview mit Franziska Moreau, Pâtissier

 G&P Cruise Hotel Management, Franziska Moreau
Was macht das Arbeiten bei G&P so besonders?
Moreau: Es ist aufregend, jeden Tag an einem neuen Ort zu sein – vor 2 Jahren durfte ich die Strecke Rhein-Main-Donau kennenlernen, seit letztem Jahr bin ich im wunderschönen Frankreich unterwegs.
Welche Benefits gibt es für die Angestellten?
Moreau: Es steht 24 Stunden am Tag ein Ansprechpartner bei Anliegen oder Problemen zur Verfügung und auch ein eigener HR-Coach kümmert sich um die Belegschaft.
Gibt es Aufstiegsmöglichkeiten?
Moreau: Ja – über das „Fit für G&P”-Training bin ich zur Position des Chef de Partie herangeführt worden. Dieses Training hat mich gut auf das Leben und Arbeiten an Bord vorbereitet.
Gibt es Vorteile, wenn man länger bei G&P Cruise beschäftigt ist?
Moreau: Nach einiger Zeit können Wünsche geäußert werden, auf welchem Schiff und Fluss man arbeiten möchte. Ich kenne auch die Corporates und Seniors sowie die Geschäftsleitung und HR-Mitarbeiter persönlich.
Gibt es die Möglichkeit, sich fortzubilden?
Moreau: Ja, durch die Betreuung durch Corporates und Seniors bekommt man immer Tipps und Tricks verraten, die ich auch später noch anwenden kann. Und ich bekomme regelmäßig die neusten Schulungen auf den verschiedensten Medien, wie wir alle.
Informationen zu offenen Stellen finden Sie unter www.gp-cruisejobs.ch.
G&P Gruppe
Brünigstrasse 20
CH-6005 Luzern
www.gp-gruppe.ch

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen