DIE ROLLING PIN-AWARDS

Das internationale Gastronomiemagazin ROLLING PIN ehrt jedes Jahr im Rahmen der ROLLING PIN-AWARDS die innovativsten, mutigsten und kreativsten MitarbeiterInnen und UnternehmerInnen der Gastronomie und Hotellerie.

2010 hatte der ROLLING PIN-Gründer Jürgen Pichler die Idee, jene Menschen zu ehren, die durch ihre Kreativität, Ideen, Mut und Vorbildwirkung die Gastronomie und Hotellerie positiv und nachhaltig beeinflussen.

Heute sind die ROLLING PIN-AWARDS mit tausenden TeilnehmerInnen einer der größten, renommiertesten, wichtigsten und nicht mehr wegzudenkenden Awards für die Gastronomie und Hotellerie. 

 

Jedes Jahr haben die MitarbeiterInnen der Gastronomie und Hotellerie die Möglichkeit, die ihres Erachtens besten und innovativsten Köche, Sous Chefs, Pâtissiers, Aufsteiger, Gastronomen, Hoteliers ... online zu nominieren.

Die Meistnominierten pro Kategorie präsentieren wir online auf einer Shortlist, danach kannst du unter den Meistnominierten pro Kategorie für deinen Favoriten voten.

Rolling Pin Awards Österreich: Shortlist wird am 22. Februar veröffentlicht, Votingphase bis 22. März.

Rolling Pin Awards Deutschland: Shortlist wird am 01. März veröffentlicht, Votingphase bis 29. März. 

Durch dieses zweistufige Verfahren sowie die Tausenden Nominierungen und Votings sind die ROLLING PIN-AWARDS nicht nur eine der allerhöchsten Auszeichnungen, sondern wohl auch der härteste und fairste Award für die Gastronomie und Hotellerie.

Die Personen, die in ihrer Kategorie die meisten Stimmen erhalten, werden mit Begleitperson zur großen ROLLING PIN-AWARDS Preisverleihung, die am 01. April 2019 im Falkensteiner Schlosshotel Velden und am 08. April 2019 im Hotel Süllberg by Karlheinz Hauser stattfindet, eingeladen.

Die Nominierten erfahren erst im Zuge der Preisverleihung, wer den ROLLING PIN-AWARDS und somit dem Titel KOCH, SOUS CHEF, PÂTISSIER .. des Jahres gewonnen hat und mit nach Hause nehmen darf.