Falkensteiner startet Tourismus-Academy

Mit einer einzigartigen Akademie investiert die Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG mehr als eine halbe Million Euro in die Aus- und Weiterbildung ihrer MitarbeiterInnen.
November 13, 2015

Erich Falkensteiner

Die Falkensteiner-Academy basiert auf einer lang gehegten Idee von Firmenchef Erich Falkensteiner. Alle Werte, die die erfolgreiche Firmenphilosophie der FMTG-Group ausmachen, werden nun intern in der Akademie weitergegeben. „Durch die laufende Unternehmensexpansion haben wir uns auch entschieden, die Aus- und Weiterbldung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu forcieren und diese einzigartige Academy zu gründen. So können wir die Leistungen für unsere Gäste und Kunden noch weier steigern“, so Otmar Michaeler, CEO der FMTG-Group (Foto).

Das umfangreiche Akademieprogramm mit international erfahrenen Trainern und bekannten Instituten wird der gesamten Tourismusgruppe zugute kommen. Es werden vorwiegend Soft Skills trainiert, die in den üblichen touristischen Ausbildungsprogrammen in diesem Ausmaß nicht zu finden sind. Dabei wird mit renommierten Instituten wie dem Frankfurter Institute of Hospitality Management oder der Österreichischen Weinakademie zusammengearbeitet.

„Wir sprechen bei einem Gesamtinvestment von 550.000 Euro nicht mehr von einem Schulungsprogramm für einzelne Mitarbeiter, sondern von einem in der Tourismusbranche herausragenden Konzept. Das Programm wurde für alle Bereicht konzipiert, vom Stubenmädchen bis Gault Millau Haubenkoch im Falkensteiner Hotel & Spa Bleibergerhof über den Controller der FMTG-Development bis hin zu den Geschäftsführern von Michaeler & Partner“, so Claudia Beermann, Finanzvorstand der FMTG.

Bild: FMTG

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen