Ausgabe 109, Arbeitgeber im Porträt

St. Regis Mardavall - Das Rezept für glückliche Mitarbeiter

Teamarbeit fördern. Seit 2008 managt Christian Hollweck das Luxus-Resort „St. Regis Mardavall“ auf Mallorca. Warum er dort auch schon als Pool-Boy gearbeitet hat und was hinter dem „Back to the floor“-System steckt.

Fotos: St. Regis Mardavall Resort

Christian HollweckROLLING PIN: Ein Hoteldirektor als Pool-Boy. Ist das Multitasking mit System?
Christian Hollweck: Innerhalb der Starwood-Gruppe kommt das „Back to the floor“-System zur Anwendung. Jeder Mitarbeiter aus dem mittleren und oberen Management sowie die Direktion haben zweimal pro Jahr die Möglichkeit, in eine andere Abteilung zu wechseln. So arbeitet etwa der Küchenchef oder die Rezeptionistin einen Tag lang mit dem Gärtner zusammen. Ich war auch schon jeweils für einen Tag als Pool-Boy, im Housekeeping und in der Technik-Abteilung tätig, was durchaus eine spannende Erfahrung war.

RP: Und was haben Sie daraus gelernt?
Hollweck: Das System fördert das gegenseitige Verständnis sowie die Zusammenarbeit. Dadurch entsteht mehr Toleranz zwischen den Mitarbeitern und eine bessere Stimmung am Arbeitsplatz.

RP: Was wiederum für eine geringe Mitarbeiter-Fluktuation sorgt.
Hollweck: Das stimmt. Ich sage immer: „Wie man sich bettet, so liegt man.“ Wir suchen uns alle unsere Leute...

HIER registrieren

18.04.2011