Ausgabe 231, Arbeitgeber im Porträt

Karriere Check: Die Wildkogel Resorts

Alles können, aber nichts müssen. So lautet das Motto der als Dorf konzipierten und mit ausreichender Infrastruktur ausgestatteten Wildkogel Resorts. Inmitten unberührter Natur im Oberpinzgau findet man viel Platz für sich, für seine Freunde und Familie.

Fotos: David Innerhofer, Michael Huber

Er war Gastronom auf der Münchner Wiesn, Barmann des Jahres, Consulter für diverse Betriebe und vieles mehr. Peter M. Just blickt auf 25 Jahre Erfahrung in der Gastronomie und Hotellerie zurück und zeichnet nun als General Manager in den Wildkogel Resorts verantwortlich.

Die Wildkogel Resorts

In Ihrem Unternehmen wird Teamwork großgeschrieben. Mit welchem Satz würden Sie diesen Zusammenhalt beschreiben?
Peter M. Just: Nur in der Gemeinschaft wachsen wir über uns hinaus. Die Stärken unserer einzelnen Mitarbeiter ergänzen einander im Team und die individuellen Schwächen werden im Team aufgefangen.

Abgesehen von diesem Spirit, warum sollte man außerdem bei Ihnen arbeiten?
Just: Wir sind ein junges, dynamisches Team, das gemeinsam mit dem Unternehmen wächst. Wir haben flache Strukturen, somit kann sich wirklich jeder in unser Konzept einbringen. Wir sind im Oberpinzgau, einem idyllischen Plätzchen im Salzburger Land, das natürlich unseren MitarbeiterInnen eine Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten bietet.

Welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es in Ihrem Unternehmen?
Just: Wir gehen auf individuelle Bedürfnisse bzw. Bedarf ein. Unsere Marketingmitarbeiterin, zum Beispiel, absolviert gerade berufsbegleitend ihr MSc-Studium Digitale Kommunikation an der Donau-Universität in Krems.

Welche Benefits bieten Sie Ihren Mitarbeitern?
Just: Zeit ist das neue Gold – auch bei Benefits! Wir befinden uns direkt am Wildkogel, neben der mit 14 Kilometern längsten beleuchteten Rodelbahn der Welt. Das Habachtal, bekannt durch den Smaragdfund, die Krimmlerwasserfälle und das gesamte Gebiet des Nationalparks Hohe Tauern bieten unseren MitarbeiterInnen ein hervorragendes Freizeitprogramm, um auszuspannen oder sich sportlich in der Natur auszutoben.

Und wie sieht es mit Karrieremöglichkeiten aus?
Just: Jeder kann sich in das Konzept einbringen und mitwachsen. Wir eröffnen im Jahr 2021 unser drittes Resort, DAS Neukirchen, somit können wir unseren MitarbeiterInnen ein noch breiteres Spektrum an Arbeitsmöglichkeiten anbieten.

Wer waren die berühmtesten Gäste in Ihrem Betrieb?
Just: Wir durften heuer im Frühjahr den FC Red Bull Salzburg bei uns begrüßen. Sie hielten ihr Trainingslager in Bramberg ab und gastierten in unserem Resort DAS Bramberg. Der Skirennläufer Hannes Reichelt kam ebenso auf einen Kurzbesuch vorbei.

Die Wildkogel Resorts

Offene Positionen (m/w)

Reservierungsleitung | Back Office

Initiative Bewerbungen werden gerne gesehen.

Hier geht’s zu den Jobs.

Info und Bewerbung

Die Wildkogel Resorts

DAS Wildkogel
Senningerfeld 30–35
5733 Bramberg

DAS Bramberg
Senningerfeld 61–70
5733 Bramberg

info@wildkogelresorts.at

www.wildkogelresorts.at

22.11.2018