Ausgabe 231

PR CF Gastro: Frische und Regionalität neu definiert

Die CF Gastro steht für bundesweite und maßgeschneiderte Systemlösungen für Großverbraucher in Österreich und Deutschland. Mehr als 30 Frischehändler beliefern Gastronomen mit frischen Lebensmitteln. Bettina Kroisz von Grünzeug & Mehr ist eine von ihnen.

Fotos: CF Gastro

Regional verwurzelt, nah am Kunden, flexibel und die Möglichkeit einer internationalen Beschaffung – diese Eigenschaften machen ein Unternehmen zu einem Paradebeispiel eines verlässlichen Lieferpartners der CF Gastro. Grünzeug & Mehr ist einer davon – und beliefert im Großraum Wien rund 150 Gastronomen pro Tag mit ultrafrischem Obst und Gemüse und allen weiteren Frische- Sortimenten.

CF Gastro

Bettina Kroisz ist Geschäftsführerin von Grünzeug & Mehr und seit einiger Zeit im Verbund der CF Gastro. Bei den Lieferpartnern handelt es sich um inhabergeführte, regional verwurzelte Familienunternehmen. „Daher können wir den Kunden viel mehr Flexibilität bieten, als das anderen Großhändlern möglich ist. Hinter der CF Gastro stehen viele Fachgroßhändler wie wir, die dementsprechend flexibler sind als die Großen“, so Kroisz.

Neben dieser Flexibilität ist Regionalität ein besonders wichtiger Punkt. Das bestätigt auch Kroisz: „Regionalität ist den Kunden vor allem im Bereich Obst und Gemüse sehr wichtig, im Moment sogar wichtiger als Bio-Qualität.“

Durch den Verbund der Lieferpartner können landesweit Lebensmittel aus der jeweiligen Region, aber auch von internationalen Märkten an Gastronomen geliefert werden. So wie Grünzeug & Mehr den Großraum Wien bespielt, bespielt beispielsweise JHG Gastro Express die Bundesländer Steiermark und Kärnten im Süden Österreichs. Durch diese Systemlösungen war es für Köche noch nie einfacher, Obst und Gemüse aus der Region auf den Teller zu bringen.

CF Gastro
Key Account Manager Thomas Schiester präsentiert das fruchtige Sortiment der CF Gastro.
CF Gastro
ROLLING PIN-Redakteur Lucas Palm und Bettina Kroisz von Grünzeug & Mehr nehmen die Produkte genau unter die Lupe.
CF Gastro
Der CF-Gastro-Stand auf der Gast-Messe in Salzburg – hier wurde das vielfältige Angebot an exotischen Früchten ins Szene gesetzt.

Alles aus einer Hand

Alles läuft im System der CF Gastro zusammen: Die komplette Erfüllung aller Stufen des Handelsgeschäfts, von der Bestellannahme und -verarbeitung über die Beschaffung und Lagerung bis hin zur Auslieferung, liegt in einer Hand. „Jeder Lieferant ist autark bei seinen Eigenkunden, aber alle Kunden, die überregional organisiert sind, laufen über die CF Gastro zusammen. Damit hat der Kunde den Vorteil, dass er einen Ansprechpartner hat, ein Sortiment und gleichbleibende Qualität an allen Standorten“, sagt Kroisz über die Vorteile für die Kunden.

Vereinfacht gesagt heißt das: Der Kunde bestellt bei der CF Gastro, wird über die CF Gastro beliefert und bezahlt auch dort – und bekommt gleichzeitig ultrafrische Lebensmittel von regionalen Produzenten an jedem Standort. „Persönlicher Kontakt zu den Kunden ist uns trotzdem sehr wichtig, denn nur so ist es uns möglich, auf jeden einzelnen und seine Wünsche einzugehen“, so Bettina Kroisz.

Fazit ist: „Die CF Gastro ist dank ihrer regional verwurzelten Lieferpartner in der Lage, Regionalität national erlebbar zu machen“, fasst es Markus von Trentini, Marketingleiter der CF Gastro, abschließend zusammen.

 

www.cfgastro.at

22.11.2018