Ausgabe 236

Marc Ciunis: Der Kapitän

Vom Aushilfskellner auf Sylt zum Vordenker der Hamburger Gastronomie: Wie Marc Ciunis Helmut Kohl Cocktails einschenkte, mit 700.000 D-Mark in der Kreide stand – und schließlich die Hamburger Hotellerie revolutionierte.

Text: Lucas Palm     Fotos: Beigestellt, Hotel Tortue

Die neueste Eroberung 

Marc Ciunis ist aus der Stadt an der Elbe nicht mehr wegzudenken. Seine typisch hanseatische Abenteuerlust, die mit klarer Zielstrebigkeit ihre Segel hisst, machte aus dem gelernten Kellner einen der kursbestimmenden Kapitäne auf den unberechenbaren Meeren der Gastronomie und Hotellerie. Zur Eröffnung seiner neuesten Eroberung – des Hotel Tortue in den Hamburger Stadthöfen, das er mit zwei Partnern aus der Immobilienbranche und dem Hamburger Gastronomen Carsten von der Heide eröffnete – kamen im Juni 2018 über 800 Menschen, von der regen Berichterstattung deutscher Medien ganz zu schweigen. Kurz: Marc Ciunis hat es geschafft. Und das trotz – oder gerade wegen – eines Schiffbruchs, bei dem er vollends unterzugehen drohte.

Da ist für mich natürlich erst einmal die Welt zusammengebrochen.

In seiner Jugend hätte Ciunis alles für eine Kochausbildung gegeben 

Angefangen hat alles mit einem Versprechen. Und zwar von der Hamburger Gastro-Koryphäe Armin Scherrer, in dessen Landhaus Scherrer sich der junge Marc für eine Lehrstelle zum Koch beworben hatte. Das Problem: Scherrer brauchte einen Kellnerlehrling. „Mach doch zuerst die Kellnerausbildung“, empfahl ihm Scherrer, „dann kannst du gleich danach die Kochausbildung machen, da kennst du dann auch gleich die Probleme zwischen Schwarz und Weiß.“ Die Probleme zwischen den beiden Brigaden lernte Ciunis, wie sollte es anders sein, ziemlich schnell kennen. Doch bis in die Küche sollte er es nicht schaffen.

Dabei hatte Scherrer sein Versprechen nicht einmal gebrochen, viel schlimmer noch: Der Hamburger Patron war unerwartet verstorben – und weder sein Küchenchef, noch seine Witwe wussten von seinem Versprechen. Die Kochlehrstellen waren alle bereits vergeben. „Da ist für mich natürlich erst einmal die Welt zusammengebrochen“, erinnert sich Ciunis.

Ex-East-Hotel-Macher Marc Ciunis führt seit Juni 2018 die gastronomischen Geschicke des Designhotels Tortue in den Hamburger Stadthöfen.

HIER registrieren

13.05.2019