100 Best Chefs & Rolling Pin Awards Austria 2020

Es war ein fulminanter Abend im Zeichen der Größen der Gastronomie! Wurden doch nicht nur das heiß ersehnte Ranking der 100 BEST CHEFS Austria 2020 enthüllt, sondern auch die ROLLING PIN AWARDS in gleich acht, teils neuen Kategorien verliehen.
November 10, 2020 | Fotos: beigestellt

Über 5000 Mitarbeiter der österreichischen Gastronomie und Hotellerie haben in einem zweistufigen Verfahren zuerst die besten Köche des Landes nominiert, um im Anschluss unter den 100 Meistnominierten für ihren Favoriten zu voten. Ein glasklarer Beweis dafür, dass die enorme Bandbreite der Fine-Dine-Szene in Österreich Jahr für Jahr weiterwächst und die 100 BEST CHEFS AUSTRIA somit zum größten und härtesten Award für Österreichs Spitzenköche macht. Ebenfalls durch die Stimmen des Branchen-Kollegiums ermittelt wurden die Preisträger der ROLLIN PIN AWARDS. Unter den acht Kategorien immer ein besonderes Gänsehaut-Feeling – die Auszeichnung für das Lebenswerk.

Über 5000 Mitarbeiter der österreichischen Gastronomie und Hotellerie haben in einem zweistufigen Verfahren zuerst die besten Köche des Landes nominiert, um im Anschluss unter den 100 Meistnominierten für ihren Favoriten zu voten. Ein glasklarer Beweis dafür, dass die enorme Bandbreite der Fine-Dine-Szene in Österreich Jahr für Jahr weiterwächst und die 100 BEST CHEFS AUSTRIA somit zum größten und härtesten Award für Österreichs Spitzenköche macht. Ebenfalls durch die Stimmen des Branchen-Kollegiums ermittelt wurden die Preisträger der ROLLIN PIN AWARDS. Unter den acht Kategorien immer ein besonderes Gänsehaut-Feeling – die Auszeichnung für das Lebenswerk.

Digital, please

Diese außergewöhnliche Zeit, in der wir uns derzeit bewegen, hat uns vor eine Aufgabe gestellt. Nämlich die Ehrung der Helden der Gastronomie trotz des Veranstaltungsverbots in einem dem Anlass gerecht werdenden, festiven Rahmen umzusetzen. Digital soll es sein? Sehr gerne!
So fand das Spektakel anstatt auf der ROLLING PIN Convention in Graz Corona-bedingt via Livestream statt. Abwechselnd wurden die Plätze der heuer erstmalig 100 (!) BEST CHEFS Austria und die Preisträger der ROLLING PIN AWARDS in den Kategorien „Green Awards“ powered by Ecolab, “Community Caterer” powered by Nannerl, „Gastronomiekonzept“ powered by AGM, “Gastronom” powered by Kletti, “Sous Chef” powered by Koppert Cress, “Pâtissier” powered by Nespresso, “Inspiration Chef” powered by Le Nouveau Chef und “Höchster Neueinstieg” powered by Lohberger bekannt gegeben.

100 BEST CHEFS Austria

RPA_Koch-1132x1415

Die neue alte Nummer eins kommt wie schon 2019 aus Wien. 2-Sterne-Koch Heinz Reitbauer aus dem Restaurant Steirereck verteidigte den Thron und ist somit:

Koch des Jahres powered by Metro

20190527_Austrias_50_Best1

Gefolgt wird Reitbauer von Andreas Döllerer (Döllerer’s, Platz 2) und Martin Klein (Restaurant Ikarus, Platz 3).

Rolling Pin Awards

Green Award powered by Ecolab:
Rita Huber, Rita bringt’s

RPA_Green_Award-1132x1415

Sie ist leidenschaftliche Köchin und Filmliebhaberin und hat ihre Arbeit im Kulturmanagement zugunsten der Kulinarik hintenangestellt. Mit der Ausbildung zur Ernährungstrainerin fließt in die Gerichte auch wertvolles Wissen um Inhaltsstoffe und Herkunft der Zutaten mit ein. , Gründer der Neuwagenplattform www.autogott.at, ist Initiator von RITA bringt’s. Mit seiner Agentur www.instant.at kümmert er sich um alles was nicht direkt mit dem Essen zu tun hat. Gemeinsam hat das Salzburger Duo mit ihrem Cateringunternehmen Rita bringt’s den Zahn der Zeit erkannt und prägt mit ihrem nachhaltigen Unternehmensprofil das Konzept der Zukunft.

Community Caterer powered by Nannerl:
Sodexo Österreich

RPA_Community-Caterer_variante-3-1132x1415

Sodexo ist in 72 Ländern tätig und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/2018 mit 460.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 20,4 Milliarden Euro. Weltweit nutzen 100 Millionen Endkunden täglich die Dienstleistungen des Unternehmens. Unter den größten Arbeitgebern nimmt Sodexo weltweit Platz 18 ein. Der französische Gigant katapultierte Gastro-Segmente wie Catering und Gemeinschaftsverpflegung auf den nächsten Level und beliefert Asylbewerberheime, Behörden, Gefängnisse, Industrieunternehmen, Kindergärten und -tagesstätten, Krankenhäuser, Militärbasen, Rehakliniken, Schulen, Senioren- und Pflegeheime.

Gastronomiekonzept powered by AGM:
Bruder, Hubert Peter & Lucas Steindorfer

RPA_Gastronomiekonzept-1132x1415

Ein außergewöhnlich hipp-kulinarisches Konzept ist der Gewinner dieser Kategorie. Hier wird österreichische Küche neu bis ironisch interpretiert, in Küche wie Bar mit Aromen gespielt, fermentiert und Essenzen angesetzt, die sich auch in den außergewöhnlichsten Cocktails der Hauptstadt wiederfinden lassen.

Gastronom powered by Klettis Genussboutique:
Yaoyao Hu

RPA_Gastronom-1132x1415

Yaoyao Hu verkörpert die Definition eines umtriebigen Geschäftsmannes, der seine Passion zum Beruf gemacht hat und in allen Facetten auf höchster Ebene lebt – ob im Restaurant, beim Catering, bei Kochkursen und sogar beim Bierbrauen. Er setzt auf beste Qualität bei Fisch, Fleisch und Wein und verzichtet gänzlich auf Geschmacksverstärker und Glutamate. Ist man durch das Salzburger Land unterwegs, ist sein Restaurant ein Must-Stop by.

Sous Chef powered by Koppert Cress:
Franz Baier, Döllerers Genusswelten

RPA_Sous-Chef-1132x1415

Er ist bereits seit einem halben Jahrzehnt die rechte Hand eines österreichischen Ausnahmekochs, der wahres Talent erkennt und schätzt. Für ihn ist Franz Baier der Ruhepol in seiner Küche und kann sich zu 100 Prozent auf ihnen verlassen. Der Gewinner dieser Kategorie fühlt sich in der modernen Regionalküche pudelwohl und trägt maßgeblich zu den konstanten Top-Bewertungen des Restaurants bei.

Pâtissier powered by Nespresso:
Benjamin Schröder, Restaurant Apron

RPA_Patissier-1132x1415

Der junge Gewinner der Kategorie Pâtissier des Jahres ist ein aufstrebendes Talent, das seit seiner Ausbildung in namhaften nationalen wie internationalen Häusern der Sternegastronomie zu Gast und bringt nun schon seit über zwei Jahren seine geballte Kreativität auf die Dessertteller eines Wiener Sternerestaurants. Dabei bringt er auch schon mal Earl Grey, Olive, Wildreis, Ziegenkäse und Mais mit ins Spiel.

Inspirationchef powered by Le Nouveau Chef:
Martin Klein, Restaurant Ikarus

RPA_Inspirationchef-1132x1415

Martin Klein vereint nicht nur handwerkliche Perfektion, einen ganz eigenen Küchenstil und einen signifikanten Einfluss auf den positiven Trend der Branche, sondern ist hochdekoriert, wegweisend und motivierend für die gesamte Kochszene. Denn sein Standing in der Branche und das Konzept, das er verfolgt, sind weltweit einzigartig. Er ist ein begnadetes Mastermind mit dem gewissen Feinsinn für das Produkt und wie man es zur Perfektion bringt. Er ist in der kulinarischen Welt zuhause und die kulinarische Welt monatlich wechselnd bei ihm.

Höchster Neueinstieg powered by Lohberger:
Sören Herzig, Restaurant Herzig

RPA_Newcomer-herzig-1132x1415

Er gilt als der traditionsbewusste Rockstar unter Österreichs Spitzenköchen. 1989 in Cuxhafen geboren lernte das Ausnahmetalent bei 3-Sterne-Granaten wie Kevin Fehling oder Juan Amador sein Handwerk. Letzter nahm seinen Schützling auch gleich mit nach Wien, wo er ihn zum Küchenchef seines neuen Restaurants machte, das auch gleich im ersten Jahr mit zwei Sterne dekoriert wurde. Nach Zwischenstationen im Ai und bei der Dots Group erfüllte sich der asiatisch inspirierte Ausnahmekoch schließlich seinen Traum vom eigenen Restaurant. Unprätentiös und schnörkellos begeistert er dort seit 2019 seine Gäste mit avantgardistischen Gaumenkrachern der Superlative. Kaum verwunderlich also, dass er auch in der Liste der 100 BEST CHEFS AUSTRIA den höchsten Neueinstieg hinlegte.

Lebenswerk powered by AGM:
Johanna Maier, Relais & Chateaux Das Maier

RPA_Gewinner_Lebenswerk-2-1132x1415

Der zur damaligen Zeit vielleicht schon der erste Stolperstein war jener Fakt, dass sie eine Frau ist. Sie ist im weitesten Sinne Autodidakt und besuchte lediglich ein paar wenige Koch-Seminare. Diese jedoch bei den absoluten Stars ihrer Zunft wie Dieter Müller, Hans Haas und André Jäger. Durch harte Arbeit und Verzicht kämpft sich Johanna Maier in der von Männern dominierten Branche bis an die Spitze und bekommt als erste Frau vier Hauben im Gault Millau und zwei Sterne vom Guide Michelin verliehen. Das Land Salzburg ehrt sie mit dem großen Verdienstzeichen. Sie erarbeitet sich nicht nur eine kulinarisch unantastbare Stellung als Köchin, sie bringt nebenbei auch noch vier wunderbare Kinder auf die Welt und tritt mit ihrem Mann stehts als perfekt aufeinander eingespielte Einheit und Gastgeber auf.
Sie ist die unangefochtene Grand Dame der österreichischen Haut Cuisine und es ist uns eine große Freude, sie heute für ihr Lebenswerk zu ehren.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…