Best Chef Awards 2020: René Redzepi holt sich den ersten Platz

Die Preisverleihung fand nach Warschau 2017, Mailand 2018 und Barcelona 2019 dieses Jahr zum ersten Mal virtuell statt. 100 Köche wurden geehrt, darunter auch Vertreter aus Deutschland und Österreich.
September 25, 2020 | Fotos: Shutterstock

René Redzepi, bekannt für sein Restaurant Noma in Kopenhagen, holte den ersten Platz nach Dänemark. Er verwies damit Vorjahressieger Björn Frantzén aus Schweden auf den zweiten Platz. Dan Barber aus den USA vervollständigt als einziger Nicht-Skandinavier das Podest.

René Redzepi, bekannt für sein Restaurant Noma in Kopenhagen, holte den ersten Platz nach Dänemark. Er verwies damit Vorjahressieger Björn Frantzen aus Schweden auf den zweiten Platz. Dan Barber aus den USA vervollständigt als einziger Nicht-Skandinavier das Podest.

golden-chef
Die besten Chefs der Welt wurden diesmal virtuell prämiert.

Deutschland und Österreich vertreten

Österreich hat genau einen Koch in den Top 100 vorzuweisen. Hans Neuner vom portugiesischen 2-Sterne-Restaurant Ocean schaffte es immerhin auf Platz 69. Besser schnitten da die deutschen Köche ab. Christian Bau und Sven Elverfeld lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Plätze 23 und 24. Bau hatte dann am Ende die Nase vorn. Hinter Neuner finden sich dann noch Thomas und Mathias Sühring auf Platz 78 und Jan Hartwig auf Platz 84. Tim Raue schließt auf Platz 91 das deutsch-österreichische Feld ab.

Neben der klassischen Top-100-Liste gab es auch wieder einige Extrapreise. So gewann zum Beispiel Manoella „Manu“ Buffara aus Brasilien den Best Chef Rising Star Award und Dan Barber den Best Chef Voted by Chefs Award. Neben diesen zwei und dem alles überschattenden Best Chef Top 100 Award von René Redzepi gab es noch sechs weitere Spezialpreise abzustauben.

Top 100 Best Chefs

  1. René Redzepi, Dänemark
  2. Björn Frantzén, Schweden
  3. Dan Barber, USA
  4. Disfrutar, Spanien
  5. Joan Roca, Spanien
  6. David Muñoz, Spanien
  7. Virgilio Martínez, Peru
  8. Aitor Zabala, Spanien
  9. Rasmus Kofoed, Dänemark
  10. Grant Achatz, USA
  11. Mauro Colagreco, Argentinien
  12. Vladimir Mukhin, Russland
  13. Jonnie Boer, Niederlande
  14. Andreas Caminada, Schweiz
  15. Yannick Alléno, Frankreich
  16. Alex Atala, Brasilien
  17. Eneko Atxa, Spanien
  18. Ana Roš, Slowenien
  19. Julien Royer, Frankreich
  20. Agustin Balbi, Argentinien
  21. Dominique Crenn, Frankreich
  22. Enrico Crippa, Italien
  23. Christian Bau, Deutschland
  24. Sven Elverfeld, Deutschland
  25. Gaggan Anand, Thailand
  26. Alex Dilling, UK
  27. Corey Lee, Südkorea
  28. Rodolfo Guzmán, Chile
  29. Paco Morales, Spanien
  30. Albert Adrià, Spanien
  31. Anne-Sophie Pic, Frankreich
  32. Peter Goossens, Belgien
  33. Daniel Humm, Schweiz
  34. Rasmus Munk, Dänemark
  35. Clare Smyth, UK
  36. Alain Passard, Frankreich
  37. Martín Berasategui, Spanien
  38. Heston Blumenthal, UK
  39. Mauro Uliassi, Italien
  40. Eric Vildgaard, Dänemark
  41. André Chiang, Taiwan
  42. Pía León, Peru
  43. Massimo Bottura, Italien
  44. Norbert Niederkofler, Italien
  45. Andoni Luiz Aduriz, Spanien
  46. Modest Amaro, Polen
  47. Seiji Yamamoto, Japan
  48. Vicky Cheng, Hongkong
  49. Arnaud Donckele, Frankreich
  50. Alexandre Couillon, Frankreich
  51. Jorge Vallejo, Mexiko
  52. Zaiyu Hasegawa, Japan
  53. Yoshihiro Narisawa, Japan
  54. Quique Dacosta, Spanien
  55. Manu Buffara, Brasilien
  56. Niko Romito, Italien
  57. Hisoyaku Kawate, Japan
  58. Antonia Klugmann, Italien
  59. Paolo Casagrande, Italien
  60. Paul Pairet, Frankreich
  61. Grégoire Berger, Frankreich
  62. Nick Bril, Niederlande
  63. Frédéric Anton, Frankreich
  64. Emma Bengtsson, Schweden
  65. Massimo Alajmo, Italien
  66. Richard Ekkebus, Niederlande
  67. Soenil Bahadoer, Niederlande
  68. Ben Shewry, Neuseeland
  69. Hans Neuner, Österreich
  70. José Avillez, Portugal
  71. Paco Roncero, Spanien
  72. Syrco Bakker, Niederlande
  73. Selassie Atadika, Ghana
  74. Michel Troisgros, Frankreich
  75. Yusuke Takada, Japan
  76. Ricardo Camarena, Spanien
  77. Floriano Pellegrino, Italien
  78. Thomas & Mathias Sühring, Deutschland
  79. Jefferson Rueda, Brasilien
  80. Tristin Farmer, UK
  81. Daniel Calvert, UK
  82. Bee Satongun, Thailand
  83. Toni Romero, Spanien
  84. Jan Hartwig, Deutschland
  85. Elena Arzak, Spanien
  86. Daniela Soto-Innes, Mexiko
  87. Joris Bijdendijk, Niederlande
  88. Sat Bains, UK
  89. Fatih Tuhak, Türkei
  90. Poul Andrias Ziska, Dänemark
  91. Tim Raue, Deutschland
  92. Oliver Peña, Spanien
  93. Twins Moscow, Russland
  94. Ricardo Chaneton, Venezuela
  95. Leo Espinosa, Kolumbien
  96. Dennis Huwaë, Niederlande
  97. Alberto Landgraf, Brasilien
  98. Rafa Costa e Silva, Brasilien
  99. Matt Abe, UK
  100. Kirk Westaway, UK

thebestchefawards.com

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…