Lockdown-Lockerungen in Österreich: Die ersten Schritte ab 8. Februar

Aufgrund der nach wie vor hohen Infektionszahlen sind der Regierung die Hände für große Würfe gebunden. Schritt für Schritt und mit einigen Auflagen gewinnen aber wieder etwas Freiheit und den Hauch eines sozial öffentlichen Lebens zurück.
Februar 1, 2021 | Fotos: Beigestellt

Es war ein wahrer Gespräche-Marathon, den die Regierung heute mit Expertinnen und Experten, Vertretern der Opposition und den Landeshauptleuten hingelegt hat. Das Fazit: Die Mutationen bremsen eine vollkommene Lockerung, die per se anvisierten Werte, wie der einer Sieben-Tage-Inzidenz von 50, zum Beispiel, konnten noch nicht erreicht werden.

Es war ein wahrer Gespräche-Marathon, den die Regierung heute mit Expertinnen und Experten, Vertretern der Opposition und den Landeshauptleuten hingelegt hat. Das Fazit: Die Mutationen bremsen eine vollkommene Lockerung, die per se anvisierten Werte, wie der einer Sieben-Tage-Inzidenz von 50, zum Beispiel, konnten noch nicht erreicht werden.

Diskussionsrunde-e1612201896836
Die Regierungsspitze skizziert das Bild von den Lockdown-Lockerungen ab 8. Februar und wie wir langsam aber doch wieder zu etwas mehr Perspektive gelangen.

Die Lage ab 8. Februar

Schulen
Die Schulen werden den Präsenzunterricht wieder aufnehmen, im Schichtbetrieb für Oberstufen. Das bedeutet, dass sich für die Schüler in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland ab 15. Februar die Klassenzimmertüren wieder öffnen werden, für alle anderen eine Woche später. Der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer bereits vor der PK: „Wir brauchen Schritte der Öffnung und der Hoffnung, gerade in der Schule. Ansonsten steuern wir geradewegs auf einen bundesweiten Lagerkoller zu.“ Begleitet wird die erneuerte Aufnahme des Präsenzunterrichts durch die FFP2-Masken-Pflicht und das Eingangstesten.

Handel
Die Geschäfte dürfen wieder öffnen. Die Auflagen hierfür: die Einhaltung des Zwei-Meter-Mindestabstands, das Tragen einer FFP2-Maske und Gewährleistung einer Quadratmeter-Anzahl von 20 pro Kunde im Laden.

Körpernahe Dienstleistungen, z.B. Friseure etc.
Den nächsten Frisörbesuch haben schon viele herbeigesehnt. Nun ist es ab Montag wieder soweit – etwaigen Notfällen kann hier Linderung verschafft werden. Dies aber nicht einfach so, nein, die Sicherheitsmaßnahmen werden neben der verpflichtenden FFP2-Maske auch um Eingangstests erweitert. Dasselbe gilt für andere körpernahe Dienstleistungen wie z.B. Fußpfleger oder auch Tätowierer. Die Mitarbeiter des jeweiligen Dienstleisters müssen sich regelmäßigen Tests unterziehen.

Kultur
Museen, Bibliotheken und Tierparks sollen die Maßnahmen zur körperlichen Ablenkung von der Pandemie, wie diverse Outdoor-Sportarten, durch geistige Anregung ergänzen. Auch hier ist das Tragen von FFP2-Masken Pflicht, Abstandsregeln, Eingangstests und eine beschränkte Besucherzahl werden zu beachten sein.

Wie sieht es im privaten Bereich aus?
Auch bei privaten Zusammenkünften gibt es Lockerungen. Bislang durfte eine Person eines fremden Haushaltes in den eigenen Haushalt kommen. Ab dem 8. Februar dürfen sich zwei Haushalte treffen, so z.B. zwei Ehepaare. Die nächtliche Ausgangsbeschränkung bleibt bei 20:00 bis 06:00 Uhr.

Please wait..
… heißt es nach wie vor für Gastronomie, Hotellerie und diverse Kultureinrichtungen (ausgenommen Museen, Bibliotheken und Zoos).
Bleibt die Frage wie lange noch?

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…