Massimo Bottura unter den 100 einflussreichsten Menschen der Welt

Die Nummer eins der World's 50 Best aus der Osteria Francescana wird auf den CHEFDAYS Berlin live zu sehen sein.
April 19, 2019 | Fotos: Helge O. Sommer, Claudio Martinuzzi

Was ist die Times-100-Liste?

Jedes Jahr veröffentlicht das Time-Magazine bekanntlich die Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt. Darunter finden sich Politiker, Schauspieler, Musiker, Aktivisten – und Köche. Zumindest in der Liste dieses Jahres, wie vor Kurzem bekannt wurde. Die diesjährige Liste ist in fünf Kategorien unterteilt: "Pioniere", "Künstler", "Leader", "Ikonen" und "Titanen". Unter der Kategorie Pioniere findet sich nun auch Massimo Bottura von der Osteria Francescana, der Nummer eins der World’s 50 Best Restaurants. Der Spitzenkoch und kulinarische Revolutionär wird übrigens auch auf den CHEFDAYS in Berlin eine mit Spannung erwartete Performance liefern.
csm_bottura-header_d4098f60ff
Der intellektuelle Küchenpoet Massimo Bottura gehört nicht nur offiziell zu den 100 einflussreichsten Menschen der Welt, sondern wird auch live auf den CHEFDAYS Berlin, die von 30. September bis 1. Oktober stattfinden, zu sehen sein. 

Wer ist noch auf der Liste?

Neben Bottura findet sich eine weitere Gastro-Größe auf der Times-Liste. Die amerikanische Köchin und Gastronomiekritikerin Samin Nosrat, die auf Netflix eine eigene Serie namens „Salz, Fett, Säure, Hitze“ führt, gewann unter anderem auch mit ihrem gleichnamigen Kochbuch den James Beard Awards 2018. Apropos Kochbuch: Das US-amerikanische Model Chrissy Teigen, die sich ebenfalls als erfolgreiche Kochbuchautorin bewies – ihr Kochbuch namens "Cravings" wurde 2016 ein New-York-Times-Bestseller – findet sich ebenfalls in der Kategorie Pioniere. Sie ist damit die Dritte im Bunde der innovativen Foodies. Andere Prominente Weltveränderer, die auf der Times-100-Liste aufscheinen, sind beispielsweise Papst Franziskus, Greta Thunberg, Taylor Swift oder The Rock.  
Sein Ziel war es, kreative Gerichte, die man sonst nur in seinen Restaurants findet, jenen zu servieren, die deren bedürfen, weil sie es sich nicht leisten können.
Künstler und Fotograf JR in seiner Laudatio über Botturas Non-Profit-Organisation Food for Soul

Warum ist Massimo Bottura auf der Liste? 

Jede in der Liste vorkommende Persönlichkeit wird in Form eines Essays vorgestellt, der wiederum von einer anderen namhaften Größe verfasst wurde. Im Falle von Bottura stammt es vom Künstler und Fotografen JR. Dieser lobt nicht nur den rastlosen Innovationsgeist des Chefs der mehrmaligen Nummer eins der World’s 50 Best Restaurants. Auch Botturas Arbeit im Rahmen seiner von ihm und Ehefrau Lara Gilmore gegründeten Non-Profit-Organisation Food for Soul sieht JR als geradezu weltverändernd an. „Sein Ziel war es, kreative Gerichte, die man sonst nur in seinen Restaurants findet, jenen zu servieren, die deren bedürfen, weil sie es sich nicht leisten können. Dafür benutzt er Produkte, die ansonsten in der Tonne landen würden“, so JM über Botturas bahnbrechendes Root-to-Stem-Konzept.
Wer sich noch immer kein CHEFDAYS-Ticket gecheckt hat, kann das hier.
Das exklusive ROLLING-PIN-Porträt über den Ausnahmekoch aus Modena gibt es hier.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…