Mit Gerichtsvollzieher angerückt

Das Traditionshaus Mercure Grand Hotel Alfa Luxembourg wurde mit sofortiger Wirkung geschlossen.
März 17, 2017 | Fotos: Shutterstock

Mercure Hotels

Ab sofort geschlossen!

Ein Schock für Gäste und Mitarbeiter: Am Mittwoch rückte der Gerichtsvollzieher mit Polizeibeamten im Mercure Grand Hotel Alfa Luxembourg an und teilte mit, dass das 4-Sterne-Hotel direkt gegenüber des Bahnhofs sofort geräumt werden müsse, wie die Zeitung L’essentiel berichtete. Inzwischen seien sogar die Schilder des Hotels abmontiert worden, die Website ist nicht mehr aufrufbar.

Hintergrund der sofortigen Schließung des Hotels ist ein bereits seit Jahren andauernder Streit zwischen den Hotelbetreibern, der Accor Gruppe, und dem Besitzer des Gebäudes, Rolphe Reding. „Ich kann sagen, dass die Entscheidung zur Vertragsauflösung von Accor Benelux getroffen wurde und sofort umgesetzt wurde, nachdem man vergeblich nach einem Kompromiss gesucht hat“, so Sophie Ratouis, Sprecherin von Accor Benelux, gegenüber L’essentiel.

Wie es für die 80 Mitarbeiter weitergeht, ist bisher unklar. Ihnen wurde lediglich zugesichert, dass die Gehälter für März gezahlt werden. Ein Treffen zwischen der Gewerkschaft OGBL und der Hoteldirektion soll Klarheit bringen.
www.mercure.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…