Australien wird Gastgeber der 50 Best für 2017

Erst in wenigen Stunden wird bekannt gegeben, wer 2016 die Nummer 1 sein wird, aber jetzt schon steht die Location für 2017.
Juni 13, 2016 | Fotos: theworlds50best.com

melbourne-header

Around the world, Part 2

The World’s 50 Best Restaurants und Tourism Australia haben heute in New York bekannt gegeben, dass Melbourne (Australien) Gastgeber der prestigeträchtigen Auszeichnungen im Jahr 2017 sein wird.
Die Bekanntgabe wurde vom Herausgeber von The World’s 50 Best Restaurants, William Drew, und Chief Marketing Officer von Tourism Australia, Lisa Ronson, beim Chef’s Feast gemacht, einem Diner, das im Vorfeld der heutigen Ausgabe der „The World’s 50 Best Restaurants 2016“ Awards in New York für die besten Köche und Gastronomen der Welt veranstaltet wird.
Australien war in den letzten Jahren auf der Liste stark vertreten, etwa mit Restaurants wie Attica, Quay, Sepia und Brae, die alle 2015 gewürdigt wurden. Weitere namhafte australische Restaurants in der 14-jährigen Geschichte der Liste sind Rockpool, Tetsuya’s, Marque und Momofuku Seiobo.
Nach New York in diesem Jahr ist die Veranstaltung in Australien 2017 die zweite, die nicht in London stattfindet. Wir freuen uns sehr über die Gelegenheit, das Veranstaltungsprogramm nach Australien zu bringen.
William Drew, Herausgeber der The World’s 50 Best Restaurants
Laut John O’Sullivan, Managing Director von Tourism Australia, sind die Awards und das Veranstaltungsprogramm der World’s 50 Best Restaurants eine natürliche Erweiterung von Restaurant Australia, einer Kampagne, die durch das umfangreiche Programm an Veranstaltungen und Aktivitäten zum Thema Essen und Trinken verstärkt wird. Gleichzeitig ist das Programm so konzipiert, dass es für Australien als Gastgeberland der Melbourne-Veranstaltung zusätzliche Werte schafft.
„Die Ausrichtung einer derart prestigeträchtigen Veranstaltung bietet uns abermals eine hervorragende Gelegenheit, die einflussreichsten Köpfe der Welt im Bereich Essen und Trinken nach Australien zu bringen und unsere erstklassige Gastronomieszene zu inspirieren, zu informieren und zu unterstützen", sagte Herr O’Sullivan.
William Drew, Herausgeber der The World’s 50 Best Restaurants, kommentierte: „Nach 14 erfolgreichen Ausgaben der The World’s 50 Best Restaurants Awards in London sind wir der Meinung, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um die Veranstaltung auf eine wirklich globale Ebene zu heben. Nach New York in diesem Jahr ist die Veranstaltung in Australien 2017 die zweite, die nicht in London stattfindet. Wir freuen uns sehr über die Gelegenheit, das Veranstaltungsprogramm nach Australien zu bringen, zumal dieses einmalige Land als kulinarische Destination international sehr gefragt ist. Wir können es nicht erwarten, 2017 dorthin zu gehen!“
Melanie de Souza, Leiterin Marketing und Airline Services bei Visit Victoria, meinte: „Melbourne freut sich sehr, als nur zweite internationale Stadt außerhalb Londons Gastgeber der The World’s 50 Best Restaurants Awards zu sein. Durch die Entscheidung, die Auszeichnungen 2017 in Victoria zu halten, wird Melbournes Ruf als führender kulinarischer Zielort gefestigt, zumal die Stadt Australiens aufregendste und innovativste Restaurantszene bietet.“

Pre-Partys in New York

Doch bevor es für die gesammelte Elite im12 Monaten weiter nach Melbourne zieht, wird dem heutigen Abend entgegen gefiebert. Bis dahin wird aber schon mal vorgefeiert. Hier ein paar Einblicke den #50BestTalks: The Tastemaker und dem Chefs’ Feast in New York gestern …

www.theworlds50best.com

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen