California Spirit: Restaurant Mavericks eröffnet in Berlin

Auf der Sonnenseite des Lebens: Mit dem Restaurant Mavericks hält die California Kitchen mitten in Berlin Einzug.
Juni 9, 2017 | Fotos: Vienna House

Surfin’ Berlin

Es ist cool, es ist lässig und gespickt mit California Love: Mit  der Eröffnung einer California Kitchen stellt die österreichische Hotelgruppe Vienna House ein komplett neues Restaurantkonzept vor. Der Name: Mavericks – ein Credo und eine Lebenseinstellung zugleich, die an den entspannten Surferalltag und Surf Spot an Kaliforniens Küste erinnern.
„Wir sind sehr aufgeregt, gemeinsam mit unseren Gästen dieses neue kulinarische Kapitel in Berlin aufzuschlagen“, so Ralph Alsdorf, Geschäftsführer und General Manager des andel’s by Vienna House Berlin.
Die Küche verspricht kalifornische Gaumenkicks samt Einflüssen aus Asien, Mexiko und Europa, mit klangvollen Namen wie Mavericks Roll, Faked Sushi Bowl sowie Surf ’n’ Turf. Kurz: kreatives kalifornisches Essen, serviert als abenteuerliche Menüs.
Dazu gibt es eine reichhaltigen Auswahl an kalifornischen Rebsorten und einen unverwechselbaren Restaurantlook, mit einer Verbindung aus Holz, knalligen Farben und industriellem Schick aus Messing und Stahl.
Inspiration und Unterstützung für das Menü mit Pazifik-Schliff bot Philipp Vogel, der Kölner Sternekoch, der bereits im Restaurant Edvard im Palais Hansen Kempinski, die Hotelgastronomie Wiens beeindruckt hat. Gemeinsam mit dem Küchenteam des Berliner Hotels kreierte er vorab als Gastkoch eine Karte weit ab der typischen BBQ-Klassiker.
www.viennahouse.com

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen