News

Einmal barfuß um die Welt: Til Schweiger macht weitere Hotels auf

Der Schauspieler steigt zusammen mit Arcona in das internationale Hotel-Business ein.

Fotos: Thomas Haindl

Schauspieler, Regisseur, Gastronom, Hotelier: Keiner muss sich Sorgen machen, dass Til Schweiger nichts mit seiner Zeit anzufangen weiß. Hotelier ist er ja schon länger. Sein Hotel Barefoot steht am Timmendorfer Strand und bietet Platz für 57 Zimmer. Nun hat der 54-jährige Unternehmer seine Expansionspläne offiziell gemacht. 

Til Schweiger ist kein Freund von Müßiggang

Reif für die Insel

Gemeinsam mit der Hotelgesellschaft Arcona hat Schweiger dafür eigens eine Gesellschaft gegründet, an der Arcona mit 60 Prozent die Mehrheit hält. Geplant sind in etwa 20 Hotel in den nächsten zehn Jahren zu eröffnen. Mögliche Standort sind unter anderen Sylt, die Seychellen, Mauritius und Miami. 

Arcona Hotels & Resorts betreibt bereits 23 Hotels und ist Franchisenehmer von fünf Steigenberger-Hotels.

Das bereits bestehende Barefoot-Hotel erscheint im Stil ähnlich wie das Barefood Deli in Hamburg. Sandfarben geben den Ton an, die Möbel sind lieblich im Landhausstil gehalten, Beruhigung ist garantiert, Aufregung ist aber anders. Ein Spa- und Fitnessbereich wird im Haus angeboten. 

www.barefoothotel.de

 

 

 

 

23.11.2018