News

Frankreich: Marc Veyrat gibt Sterne zurück

Das kündigt er in einem Brief an den Guide Michelin an, nachdem sein Gourmettempel La Maison des Bois im Januar seinen dritten Stern verloren hatte.

Fotos: Screenshot Facebook

Schwere Depression nach Verlust des dritten Sterns 

Marc Veyrat, der exzentrische Spitzenkoch des Restaurants La Maison des Bois in den französischen Alpen, gibt seine Michelin-Sterne zurück. Wie erinnern uns: Im Januar dieses Jahres, im Zuge der Präsentation des Guide Michelin Frankreich, verlor Veyrat seinen dritten Stern – nachdem er diesen erst im Jahr zuvor geholt hatte. Nie hatte der Guide Michelin innerhalb so kurzer Zeit einem Gourmettempel den dritten Stern wieder entzogen. Der Schmerz saß verständlicherweise tief.

Marc Veyrat möchte nichts mehr vom Guide Michelin wissen. 

Veyrat machte auch keinen Hehl daraus, dass er eine Phase schwerster Depression durchlief. „Wie können Sie es wagen“, fragt er den Guide laut Le Point, „die Gesundheit Ihrer Küche als Geisel zu nehmen?“ Seine radikale Entscheidung begründet er unter anderem auch mit dem Zweifel, dass überhaupt jemand vom Guide Michelin bei ihm zu Gast gewesen wäre. „Ich verlange ausdrücklich die Rechnungen!“, zitiert ihn capital.fr. Und: „Es sind Dreckskerle!“, skandierte er gegenüber francetvinfo über die Führungsriege des Guide Michelin.

Die Antwort des Guide Michelin 

Der internationale Direktor der scharlachroten Küchenbibel gab gegenüber 20 Minutes zur Antwort: „Nur weil Chef Veyrat unsere Inspektoren nicht gesehen hat, heißt das nicht, dass sie nicht bei ihm zu Tisch saßen. Die Inspektoren des Guide Michelin besuchen die Tische weltweit anonym. Und sie zahlen ihre Rechnungen wie jeder andere Gast auch.“ Außerdem weigert sich Poullenec ganz klar, der Maison des Bois die Sterne zu entziehen. Veyrat hingegen meint es ernst: Wie er gegenüber Canal RMC zu Protokoll gab, möchte er von jetzt an von jedem Gast die Identitätskarte sehen. „Ich möchte nichts mehr mit dem Guide zu tun haben!“, so der Spitzenkoch.

Bleibt abzuwarten, was die Zukunft bringt – und ob Veyrat wie Sébastien Bras ein Sternekoch wider Willen wird.

www.marcveyrat.fr

12.07.2019