News

Garry Rhodes eröffnet Restaurant in Kino

Der britische Starchef will mit seinem Projekt ThEATre by Rhodes in Dubai langweiligem Kino-Food ein Ende setzen.

Gutes Essen im Kino – meistens Fehlanzeige: Langweilige Hotdogs, klebrige Nachos, da ist Popcorn oft noch die beste Alternative. Der britische Starchef Gary Rhodes will dem mit einem spannenden Projekt ein Ende setzen und zwar gemeinsam Vox Cinemas in Dubai.

ThEATre by Rhode

Sein neues luxuriöses Kinoerlebnis nennt der Küchenchef ThEATre by Rhodes, das er für das Kino in der Mall of The Emirates entwickelt hat. Es soll den Besuchern die Möglichkeit bieten Rhodes’ Menü vor, während und nach dem Film zu genießen. Aufgetischt wird ein cleveres Fingerfood-Menü, das man problemlos auch im Dunkeln essen kann.

300 bis 500 Couverts am Tag

Wie soll das aussehen: Burger mit optimierten Buns, damit man beim Filmschauen keine fettigen Finger bekommt, frittierte Lamm-Tajine-Fleischbällchen, High-Class-Paninis mit Foie gras, Trüffelbutter und Kalbsbacon mit Ahorn-Sirup-Dressing. Gary Rhodes rechnet mit 300 bis 500 Couverts am Tag. Laut Vox Cinemas plane man bereits mit dem ThEATre-Konzept in die anderen Locations zu expandieren. 

12.10.2015