News

Izakaya eröffnet in Hamburg

Die moderne japanische Küche mit südamerikanischen Einflüssen will die Hansestadt erobern.

Fotos: Izakaya

Japan trifft Südamerika

Liebhaber innovativer kulinarischer Konzepte können sich nun in einer fantastischen neuen Location direkt am Ufer des Nikolaifleets in Hamburg treffen.

IZAKAYA steht für moderne japanische Küche mit südamerikanischen Einflüssen – eine einzigartige Kombination die perfekt zum weltoffenen Charakter der Stadt passt.

Hinter dieser inspirierenden Idee stehen renommierte Unternehmer aus der Gastronomie wie Yossi Eliyahoo und Liran Wizman, Gründer und Inhaber von The ENTOURAGE GROUP mit Sitz in Amsterdam, sowie die Geschäftsführerin der Gruppe, Stephanie Pearson.

Das Unternehmen konnte bereits Erfolge mit den Restaurants MOMO, MR PORTER und THE DUCHESS in Amsterdam sowie mit der internationalen Marke THE BUTCHER feiern, welche auch kürzlich in Berlin eröffnete.

IZAKAYA Amsterdam wurde 2012 eröffnet und avancierte seitdem zu einem angesagten Treffpunkt nicht nur für das dortige Szene-Publikum, sondern auch für internationale Gäste und Stars.

„IZAKAYA ist ein modernes Gourmet-Erlebnis, bei dem die Extravaganz der japanischen Küche auf peruanische Geschmacksnuancen trifft“, so Yossi Eliyahoo von THE ENTOURAGE GROUP.

Authentische Elemente werden mit kreativen Techniken kombiniert und erhalten so auf zeitgemäße Weise das gewisse Etwas. Dies spiegelt sich nicht nur in der Speisekarte, sondern im gesamten Konzept wider: IZAKAYA ist authentisch, aber niemals konventionell. „Wir sind überaus stolz, IZAKAYA Asian Kitchen & Bar in Hamburg - und bald auch in München - in Deutschland einführen zu können“, so der renommierte Unternehmer weiter.

izakaya-restaurant.com/hamburg

12.05.2017