News

Michelin-Guide 2019 für Italien ist endlich da!

367 Sterne wurden insgesamt vergeben. Der neueste 3-Sterner sammelt Gerüche – und hat sogar zwei Monate im Jahr geschlossen.

Fotos: Mauro Uliassi

Dritter Stern geht an die Adria!

Der italienische Michelin 2019 wurde am vergangenen Freitag in einer standesgemäßen Zeremonie in Parma vorgestellt. Die sensationsträchtigste Neuigkeit ist zweifellos der dritte Stern für Mauro Uliassis Restaurant Uliassi an der Adriatischen Küste im italienischen Senigallia. Ein besonderer Moment für Uliassi, der das Restaurant im Jahr 1990 gemeinsam mit seiner Schwester eröffnet hatte und seit knapp zehn Jahren bei zwei Michelin-Sternen stand. Im selben Ort führten übrigens bereits Uliassis Eltern eine Weinbar. Heute arbeitet sein Sohn Filippo als Sommelier im prestigeträchtigen Restaurant seines Vaters. Das Uliassi holte den langersehnten dritten Stern für seine "einmalige Küche, die das Maximum sowohl an Tradition und zugleich an Technologie herausholt." Laut Uliassi ist sein Küchenstil stark von Gerüchen geprägt. So hält er sein Team regelmäßig dazu an, das ganze Jahr über "Gerüche zu sammeln". Anhand dieser Gerüche wird dann jeden Frühling an neuen Gerichten und Rezepten gefeilt. In diesen zwei Monaten bleibt das Restaurant geschlossen. 

Nach knapp zehn Jahren ist es soweit: der dritte Michelin-Stern gehört seit diesem Jahr Mauro Uliassi!

Italien weiterhin eine Pilgerstätte für Gourmets

Ebenso gibt es mit dem neuen italienischen Michelin 2019 jetzt 29 neue 1-Stern-Restaurants. Neue 2-Sterne-Tempel gibt es mit der neuen Ausgabe der scharlachroten Küchenbibel jedoch nicht. Insgesamt gibt es in Italien jetzt ganze zehn 3-Sterne-Restaurants, 39 2-Sterner und 318 Restaurants mit einem Stern. Die Lombardei ist und bleibt die Spitzenreiter-Region in Bezug auf Michelin-Sterne – ganze 60 gibt es dort. An zweiter Stelle steht die Region Piedmont mit 45, an dritter Stelle die Region Campania. Insgesamt kann bella Italia ganze 367 Michelin-Sterne sein eigen nennen und ist damit weltweit auf Platz zwei – nach Frankreich, versteht sich. Dort gibt es seit diesem Jahr 621 Sterne-Restaurants. 

www.guida.michelin.it

 

Michelin-Guide für Italien 2019 – alle Neueinsteiger! 

Neue 3-sterner

Uliassi - Senigallia

Neue 2-sterner

keiner!

Neue 1-sterner

Confusion Lounge – Arzachena

Sapio - Catania

Lido di Spisone – Taormina

Quafiz – Santa Cristina di Aspromonte

Due Camini – Savelletri

Bros’ - Lecce 

Caracol – Bacoli

Vitantonio Lombardo - Matera

Locanda Severino – Caggiano

Casa Iozzìa -Vitorchiano

Danilo Ciavattini - Viterbo

Moma – Rome

La tenda Rossa –Cerbaia in Val di Pesa

Al 43 – Lucignano

Giglio - Lucca

Abocar Due Cucine – Rimini

Harry’s Piccolo - Trieste

Stube Hermitage – Madonna di Campiglio

In Viaggio – Bolzano

Astra – Collepietra

Degusto Cuisine – San Bonifico

12 Apostoli –Verona

Materia – Cernobbio

Sedicesimo Secolo – Orzinuovi

Spazio 7 – Turin

Carignano – Turin

Locando del Sant’Uffizio – Cioccaro 

Cannavacciuolo Caffè Bistrot – Novara

Cannavacciuolo Bistrot Torino – Turin

19.11.2018