News

Neues Taubenkobel-Pop-up in Wien

In der Alten Post wird der Taubenkobel zum Brieftaubenkobel und widmet sich in seinem Pop-up der großen Klassik.

Fotos: Monika Reiter

Da war doch was? Schon vor zwei Jahren konnte man das Taubenkobel-Team unter Alain Weissgerber und Barbara Eselböck in Wien erleben: Einen Monat lang verschanzte sich das Team des burgenländischen Restaurants im Supersense. Zum Tauben Dogen hieß das Projekt, in Anlehnung an den Dogenhof, in dem das Supersense beheimatet ist.

Taubenkobel, Brieftaubenkobel, Alain Weissgerber, Barbara Eselböck

Jetzt wechselt die komplette Mannschaft des Taubenkobel erneut in ein temporäres Lokal in Wien. In der Alten Post in der Innenstadt kommen Gäste von 17. November bis 22. Dezember in den Genuss von Weissgerbers Küche. In den Prunksälen des Gebäudes soll moderne Traditionsküche serviert werden.

Wie man sich Küchenklassik in einem Wiener Palais genau vorstellt, ist noch nicht ganz konkret, aber ab Oktober will sich Küchenchef Weissgerber ausdenken, wie er das Projekt auch kulinarisch umsetzt

www.taubenkobel.com

15.09.2017