Salat aus dem All

Die grünen Blätter könnten bald von der International Space Station kommen
August 10, 2015

Nasa
Auch Astronauten sollen sich gesund ernähren. Deswegen experimentiert die NASA derzeit, nach dem Italienischem Espresso und japanischem Whisky, mit einer Methode der Aufzucht von grünem Salat, die auch im Weltall möglich ist. Eigens dafür entwickelte Geräte, die unter den Codenamen VEGGIE laufen, sollen die idealen Bedingungen schaffen, damit das gesunde Gemüse wachsen und gedeihen kann. In speziellen Kissen schlagen die Pflänzchen Wurzeln und werden so mit genügend Nährstoffen versorgt. Für das nötige Sonnenlicht sorgen LED-Lampen.

Der Anbau von Salat im Weltall wird besonders bei der Errichtung von Kolonien auf dem Mars eingeplant: Astronauten sollen in Zukunft selbst ihr Gemüse anbauen. Denn gerade für diese spielt gesunde Ernährung eine herausragende Rolle.

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen