News

Sven Wassmer legt in seinen neuen Restaurants los

Anfang Juli soll es dann soweit sein: Wassmer und seine Küchencrew arbeiten auf Hochtouren an den Menüs für die neuen Restaurants im Grand Resort Bad Ragaz.

Nachdem Sven Wassmer vergangenen Sommer als Gastkoch den Salzburger Hangar-7 gerockt hat, legt der Schweizer jetzt in seiner neuen Position als Culinary Director im Grand Resort Bad Ragaz los. Mit Beginn des neuen Jahres haben der Spitzenkoch und sein Team ihre Laborküche bezogen. Anfang Juli 2019 soll der Startschuss der beiden neuen Restaurants im rundum erneuerten Grand Hotel Quellenhof in Bad Ragaz fallen.

Sven Wassmer und Team im Grand Hotel Bad Ragaz

Sven Wassmer (Mitte) mit seiner Frau, der Sommelière Amanda Wassmer Bulgin, und dem Küchen-Kernteam.

Neues Projekt für Sven Wassmer

„Wir freuen uns, nach so langem Warten endlich loszulegen. Mit unserem starken Team werden wir jede Herausforderung meistern können“, sagt der 32-Jährige. Zusammen mit seiner Küchencrew wird er in den nächsten Monaten an den Menüs für die zwei neuen Restaurants feilen. Das Signature-Restaurant mit Showküche und spektakulärem Weinkeller und das Health-Restaurant werden das bisherige Restaurant Bel Air komplett ersetzen.

Als Souschef wird Benedikt Gerster an Wassmers Seite in der Küche des Signature-Restaurants stehen, der 27-jährige Deutsche hat zuvor schon in den namhaften 3-Sterne-Restaurants Maaemo und Hertog Jan gekocht. Chef Pâtissier wird Andy Vorbusch, der bereits durch seine Arbeit im Gourmetrestaurant Vendome bei Joachim Wissler bekannt ist.

Wassmer, der vom Gault Millau als „Aufsteiger des Jahres 2018“ geehrt wurde, war bis Mai letzten Jahres als Head Chef im Restaurant 7132 Silver in Vals tätig. Zuletzt konnte der Schweizer mit zwei Michelin-Sterne und 18 Punkte im Gault Millau aufwarten. Man darf also gespannt sein, was Gourmets in seiner neuen Wirkungsstätte erwarten wird.

www.resortragaz-gruppe.ch

10.01.2019