News

World Restaurant Awards: Die Shortlist ist da

Der neue Award geht in die finale Runde und hat die Shortlist der Nominierten bekannt gegeben. Eins ist jetzt schon klar: Deutschland und Österreich werden vermutlich leer ausgehen.

Fotos: World Restaurant Award

Mit den World Restaurant Awards wurde von Joe Warwick, Co-Founder der The World‘s 50 Best Restaurants, und Andrea Petrini, Gründer der Gastronomie-Roadshow Gelinaz!, eine ganz neue Plattform geschaffen (ROLLING PIN berichtete). Jetzt wurde die Shortlist der Nominierten veröffentlicht – für die Verleihung am 18. Februar in Paris bleibt es also spannend.

World Restaurant Awards 

Joe Warwick und Andrea Petrini (vorne Mitte) mit dem Judging Panel der World Restaurant Awards.

Wer ist nominiert?

Nachdem Ende letzten Jahres die Longlist bekannt gegeben wurde, geht es bei dem Award, der heuer zum allerersten Mal vergeben wird, mit der Veröffentlichung der Shortlist in die heiße Phase: Pro Big-Plate-Kategorie gibt es fünf Nominierte, pro Small-Plate-Kategorie dürfen je drei Nominierte um den Sieg mitfiebern. 

Über Sieg oder Niederlande entscheidet eine 100-köpfige Jury bestehend aus 50 Männern und 50 Frauen, darunter Küchengrößen wie Elena Arzak, Alex Atala, Massimo Bottura, David Chang, René Redzepi, Ana Roš, und Clare Smyth. Durch Abend im Pariser Palais Brongniart wird der französische Entertainer, Schauspieler und Autor Antoine de Caunes führen.

Österreich und Deutschland werden bei der Preisverleihung vermutlich leer ausgehen. Einzig das Restaurant Bootshaus im oberösterreichischen Traunkirchen, ausgezeichnet mit 17 Punkten im Gault Millau, ist in der Shortlist in der Kategorie Off-Destination zu finden und hat noch die Chance auf den Preis.

In der Longlist waren unter anderem auch Heinz Reitbauers Steirereck in der Small-Plate-Kategorie Trolley of the year und die Healthy Boy Band mit den Top-Köchen Philip Rachinger, Felix Schellhorn und Lukas Mraz als Event of the year nominiert.

Die gesamte Shortlist der Nominierten gibt’s hier:

Big Plates

Arrival of the year

1. DaGorini / Italy
2. Inua / Japan
3. Virtus / France
4. Angler / USA
5. Kjolle / Peru 

Atmosphere

1. Punk Royale / Denmark
2. Vespertine / USA
3. Chambre Séparée / Belgium
4. Astoria Seafood / USA
5. Machneyuda / Israel 

Collaboration of the year

1. Vespertine X This Will Destroy You
2. Mirazur X Huilerie Saint Michel
3. Cafe Paradiso X Gort na Nairn Farm
4. Single Thread Farm X Bloodroot Blades
5. Frantzen X Jacob Marsing-Rossini

Enduring classics

1. Peter Luger’s / USA
2. Paul Bocuse / France
3. La Mère Brazier / France
4. Hyotei / Japan
5. Elkano / Spain 

Ethical thinking

1. Blue Hill at Stone Barns / USA
2. Food for Soul / Refettorios
3. Noma / Denmark
4. Saint Peter / Australia
5. Silo / UK

Event of the year

1. Refugee Food Festival / France
2. Parabere Forum / Sweden
3. Al Meni / Italy
4. Game at Lyle’s / UK
5. The Presidential Train / Portugal 

Forward drinking

1. Cub / UK
2. Mugaritz / Spain
3. Dersou / France
4. Amass / Denmark
5. Godenya / Hong Kong

House special

1. Gazela / ‘Hot dog’ / Portugal
2. Yat Lok / Roast Goose / Hong Kong
3. Obana / Unajyu / Japan
4. Trishna / Soft Shell Crab / India
5. Lido 84 / Cacio e Pepe (cooked in pig's bladder) / Italy

No-reservation required

1. Clamato / France
2. Kiln / UK
3. Mocoto / Brazil
4. Deli fu cious / Japan
5. Retrobottega / Italy

Off-map destination

1. Mil / Peru
2. Boothaus / Austria
3. Wolfgat / South Africa
4. Tokuyamazushi / Japan
5. Riley’s Fish Shack / UK

Original thinking

1. Enigma / Spain
2. Ikoyi / UK
3. Mugaritz / Spain
4. Noma / Denmark
5. Le Clarence / France

Small Plates

Tattoo-free chef of the year

1. Clare Smyth
2. Alain Ducasse
3. David Thompson

Tweezer-free-kitchen

1. Bo.Lan / Thailand
2. Racines / France 
3. Black Axe Mangal / UK

Trolley of the year

1. Ballymaloe House / Ireland 
2. Otto’s / UK  
3. The Grill / USA 

Red-wine serving restaurant

1. Noble Rot / UK 
2. Roscioli / Italy 
3. Le Baratin / France

Instagram account

1. @little_meg_siu_meg
2.@mattymatheson
3. @alain_passard

Long-form journalist

1. Lisa Abend ‘The Food Circus’ in Fool Magazine
2. Helen Rosner for ‘What Jonathan Gold meant for food writing’ in the New Yorker 
3. Jonathan Gold for his obituary of Anthony Bourdain in the LA Times

www.restaurantawards.world

17.01.2019