Restaurant Barr in den heiligen Hallen des noma

(Fast) alles neu: Der Gründer des Restaurants Malling & Schmidt, Thorsten Schmidt, führt in Kooperation mit René Redzepi das Barr in den ehemaligen noma-Räumlichkeiten.
September 4, 2017 | Fotos: Line Klein

Auf zu neuen Ufern

Mit Thorsten Schmidt eröffnete vor zwei Monaten kein Unbekannter das Restaurant Barr in den heiligen Hallen des noma. Der dänische Küchenchef mit deutschen Wurzeln war der Gründer des gefeierten Malling & Schmidt in Aarhus. Und da Schmidt wie sein langjähriger Freund und jetziger Restaurantpartner René Redzepi die Fahnen der Nordic Cuisine hoch hält, ist das Barr bis zu einem gewissen Grad die geistige Fortführung des noma. Nur mit einem frischen Zugang.

Schmidt und Redzepi, die sich immer gegenseitig unterstützt und inspiriert haben, verwirklichten mit dem Barr ihre Ideen eines Casual-Fine-Dining Restaurants, das nicht allein auf die nordische Küche begrenzt ist, sondern auch die Speise- und Getränke-Traditionen entlang der Nordsee inkludiert – Ein Bereich, der Skandinavien, Deutschland, die Beneluxländer und die britischen Inseln umfasst.
Im Barr werden diese Traditionen mit den gastronomischen Errungenschaften der letzten Dekade in Kopenhagen verknüpft und weiter entwickelt.

Dazu Thorsten Schmidt: „Die kulinarische Geschichte dieser Regionen hat mich schon immer fasziniert. Im Barr bieten wir bekannte Gerichte mit einem erfrischenden Twist. Dazu gibt es unter anderem eine tolle Auswahl an Bieren und Aquavit, damit wir auch die besten Brau- und Destillations-Traditionen der Regionen präsentieren.“

Architektonisch erfuhr das 60 Sitzplätze im Restaurant und 30 Barplätze umfassende Lokal lediglich eine Design-Frischzellenkur, denn es ist mit Naturstoffen wie Holz und Leder nach wie vor im nordeuropäisch-skandinavischen Stil gehalten. Mit dem Barr hat Thorsten Schmidt jedenfalls einen gemütlichen Place to be geschaffen, wo die Kulinarik on top ist und sich Familien und Freunde in jeder Hinsicht wohlfühlen.
Und was sagt René Redzepi zu der neuen Bestimmung seines alten noma? „Die Übergabe der Räumlichkeiten an Thorsten war die perfekte Lösung. Ich könnte mir keine bessere Partnerschaft oder einen besseren Chef für das Barr vorstellen, als ihn!“, zeigt sich Redzepi begeistert.
www.restaurantbarr.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…