Sergio Herman: Comeback des Jahres

Der holländische Starkoch Sergio Herman eröffnet 2019 sein neues Restaurant im Oud-Sluis-Style.
Januar 18, 2019

Kulinarik-Pionier

An der belgischen Küste sorgte der begnadete Ausnahmekoch Sergio Herman mit seiner produktfokussierten Aromenküche international für jede Menge Furore. Als erster Küchenkapazunder aus den Benelux-Ländern erhielt der niederländische Schreihals 20 Gault-Millau-Punkte und 3 Sterne im Guide Michelin. 
csm_header_12333d4322 Sergio Herman eröffnet 2019 sein neues Restaurant

Die Legende ist zurück

2013 schloss Hermann das Oud Sluis und besitzt heute insgesamt 12 Restaurant. Darunter auch Anteile an der belgischen Kulinarik-Kathedrale The Jane, wo sein ehemaliger Schüler Nick Bril den Kochlöffel schwingt. 
Es wird ein kleiner Betrieb mit maximal 18 Plätzen, in dem ich acht bis zehn Tage pro Monat kochen werde.
Sergio Herman im Hotellerie Gastronomie Zeitung-Interview
Jetzt will Herman aber wieder zurück in die Küche. Wie er im Interview mit der Hotellerie und Gastronomie Zeitung bestätigt will er wieder an der belgischen Küste ein Restaurant im Oud Sluis-Stil eröffnen: "Es wird ein kleiner Betrieb mit maximal 18 Plätzen, in dem ich acht bis zehn Tage pro Monat kochen werde. Zurzeit habe ich zwar mehrere Restaurants, die mit meiner DNA geführt werden, aber ich vermisse das Kochen. Ich habe in den letzten Jahren viel Zeit mit Sitzungen und Schulungen verbracht. Ich will wieder kochen", so Herman gegenüber der Hotellerie und Gastronomie Zeitung.  www.sergioherman.com

3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen