Manu Buffara ist Latin America’s Best Female Chef 2022

Die brasilianische Spitzenköchin Manoella "Manu" Buffara ist von The World's 50 Best Restaurants zur Nummer 1 Lateinamerikas ernannt worden.
September 21, 2022 | Fotos: Helena Peixoto

Die brasilianische Küchenchefin Manoella Buffara, genannt ‚Manu‘, wurde der Titel „Latin America’s Best Female Chef 2022“ verliehen. Eine Auszeichnung, die von The World’s 50 Best Restaurants bereits neunmal vergeben wurde und in der Vergangenheit unter anderem Pía León zuteilwurde, der besten Köchin der Welt 2021.

‚Manu‘ trug mit ihrem gleichnamigen Retaurant dazu bei, die brasilianische Großstadt Curitiba auf die kulinarische Weltkarte zu setzen. Nennenswert ist ihr Einsatz für den Umweltschutz und die Verbesserung der Lebensqualität in ihrer Gemeinde.

3.-Manu-retrato_By-Helena-Peixoto-Edited-1-e1663747091531
Manu Buffara kochte sich mit ihrem Restaurant Manu an die Spitze Lateinamerikas

Die brasilianische Küchenchefin Manoella Buffara, genannt ‚Manu‘, wurde der Titel „Latin America’s Best Female Chef 2022“ verliehen. Eine Auszeichnung, die von The World’s 50 Best Restaurants bereits neunmal vergeben wurde und in der Vergangenheit unter anderem Pía León zuteilwurde, der besten Köchin der Welt 2021.

‚Manu‘ trug mit ihrem gleichnamigen Retaurant dazu bei, die brasilianische Großstadt Curitiba auf die kulinarische Weltkarte zu setzen. Nennenswert ist ihr Einsatz für den Umweltschutz und die Verbesserung der Lebensqualität in ihrer Gemeinde.

3.-Manu-retrato_By-Helena-Peixoto-Edited-1-e1663747091531
Manu Buffara kochte sich mit ihrem Restaurant Manu an die Spitze Lateinamerikas

„Manu ist seit langem eine Person, die von unseren Wählern aus der ganzen Region sehr bewundert wird, nicht nur für ihr Talent in der Küche, sondern auch für ihr Engagement für einen positiven Wandel in ihrem Umfeld“, erklärt William Drew, Content Direktor für Latin America’s 50 Best Restaurants. „Wir freuen uns darauf, ihre Leistungen auch in Zukunft zu feiern.“

Persönlich wird Buffara die Auszeichnung bei der Verleihung der World’s 50 Best Restaurants im November in Yucatan übergeben.

Einsatz für Hilfsbedürftige

Als Köchin weiß Buffara um die transformative Kraft von Lebensmitteln. Sie hat sich für die Schaffung städtischer Bauernhöfe eingesetzt, Bienenstöcke aufgestellt und mit ihrer gemeinnützigen Organisation „Instituto Manu Buffara“ benachteiligte Gemeinschaften in die Lage versetzt, sich selbst zu ernähren.

www.theworlds50best.com

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…