Inspiration: Prawn on the lawn, London

Vom eigenen Fischhandel zum grandiosen Seafood-Restaurant war es für das Betreiber-Ehepaar Katie und Rick Toogood zum Glück nur ein kleiner Schritt.
November 3, 2017 | Text: Mia Schlichtling, Daniela Almer | Fotos: Steven Joyce

Was 2013 als Fischhandel mit kleiner angeschlossener Weinbar im Londoner Stadtteil Islington begann, wurde step by step zu einem 35 Sitzplätze umfassenden Restaurant plus einem Private Dining Room mit 16 Sitzplätzen erweitert.

Oktopus

Mittlerweile steht zwar das Seafood-Restaurant im Fokus – das im April 2017 einem Reopening unterzogen wurde –, aber an der Ladentheke direkt beim Eingang wird nach wie vor das frischeste Seafood der ganzen Umgebung verkauft, wie das Betreiber-Ehepaar Katie und Rick Toogood gerne betont. Garnelen, Krebse, Hummer, Austern und Fische jeglicher Art – die Speisekarte lockt im Prawn on the Lawn mit allem, was das Meer so hergibt.

Was 2013 als Fischhandel mit kleiner angeschlossener Weinbar im Londoner Stadtteil Islington begann, wurde step by step zu einem 35 Sitzplätze umfassenden Restaurant plus einem Private Dining Room mit 16 Sitzplätzen erweitert.

Oktopus

Mittlerweile steht zwar das Seafood-Restaurant im Fokus – das im April 2017 einem Reopening unterzogen wurde –, aber an der Ladentheke direkt beim Eingang wird nach wie vor das frischeste Seafood der ganzen Umgebung verkauft, wie das Betreiber-Ehepaar Katie und Rick Toogood gerne betont. Garnelen, Krebse, Hummer, Austern und Fische jeglicher Art – die Speisekarte lockt im Prawn on the Lawn mit allem, was das Meer so hergibt.

Und für Abwechslung ist dabei gesorgt: Das Menü wechselt nämlich täglich. Damit will man aber auch dem Anspruch gerecht werden, so saisonal und nachhaltig wie möglich zu sein. Serviert werden die Gerichte in Tapas-Größe oder als große Platten, womit das Sharing-Prinzip zelebriert wird.

Bereits 2015 eröffneten die Toogoods ein weiteres Prawn on the Lawn in Padstow in Cornwall, dem ebenso ein Fischhandel angeschlossen ist. 2017 wurde diese Dependance in die Liste der Top-100-Restaurants in the UK aufgenommen und ebenso im Guide Michelin gefeaturt.

Speisen und Preise

Unbedingt probieren: das Singature Dish „Prawn on the Lawn“ (Soda-Brot, Avocado, Garnelen, Chili, Limette und Koriander) für umgerechnet rund 8,50 Euro.
www.prawnonthelawn.com

Den ganzen Artikel können Sie mit Ihrem gratis ROLLING PIN Member Login lesen.

Gratis Member werden

Werde jetzt ROLLING PIN Member und genieße unzählige Vorteile.
  • Du erhältst täglich die aktuellsten News aus der Welt der Gastronomie & Hotellerie
  • Mit deinem Member-Account kannst du Artikel online lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Du kannst per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Du kannst unser einzigartiges VIP-Bewerberservice nutzen und mit wenigen Mausklick einen perfekten Lebenslauf erstellen
  • Du versäumst nie mehr einen Traumjob und kannst dich per Knopfdruck bewerben
  • Du erhältst Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • Du bekommst bis zu 30% Rabatt auf Einkäufe in unserem Onlineshop
Vorteile einblenden

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen