Inspiration: ’s handwerk in Sonthofen 

Im ’s handwerk in Sonthofen lautet das Credo „Nachvollziehbarkeit für den Gast“. Daher wird vom Bier bis zu den Speisen auf Craft gesetzt.
Juni 7, 2017 | Text: Daniela Almer | Fotos: Dirk Roth, Joachim J Weiler

Hauptsache, handmade

„Der Gast soll wissen, woher die Zutaten für die Gerichte auf seinem Teller stammen und wie sie hergestellt wurden“, beschreibt Uli Brandl das Erfolgsrezept seines Sonthofer Restaurants und Craft-Bier-Lokals ’s handwerk, mit dem er den Zeitgeist trifft.

Um seinem Anspruch gerecht zu werden, setzt Brandl auf transparente Lieferketten und ein Netzwerk von rund 25 selbst gewählten, klein strukturierten Direktlieferanten, die mit viel Herzblut und Traditionsbewusstsein Produkte von Top-Qualität erzeugen.

Aber nicht nur bei den Speisen wird das ’s handwerk seinem Namen gerecht, sondern unter anderem auch beim Bier: Rund 30 verschiedene Craft-Beer-Sorten von meist jungen, aufstrebenden Brauern stehen neben den bekannten Klassikern auf der Karte.

Konzept

Im ’s handwerk lautet das Credo „Transparenz und Nachvollziehbarkeit für den Gast“. Daher wird vom Bier über die Speisen bis hin zum Kaffee auf Craft gesetzt.

Öffnungszeiten

Montags von elf bis 22 Uhr, dienstags bis samstags von elf bis 23 Uhr und sonntags (mit Frühstück) von neun bis 22 Uhr.
www.shandwerk.de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…