Acht Infektionen in Hotels in St. Wolfgang

Der Krisenstab des Landes Oberösterreich meldete Freitagfrüh 8 Infektionen in zwei Hotels im Tourismushotspot am Wolfgangsee.
Juli 24, 2020 | Fotos: Shutterstock

Brennpunkt des Corona-Clusters in St. Wolfgang im oberösterreichischen Salzkammergut sind laut Krisenstab des Landes die beiden 4-Sterne-Hotels Seevilla und Hotel Peter. Dabei sollen acht Mitarbeiter positiv auf Covid-19 getestet worden sein. Weiters hätten sich auch infizierte Gäste im 13er Haus und der W3-Bar aufgehalten. 

shutterstock_86504224-scaled
Neues Covid-Cluster: Im oberösterreichischen St. Wolfgang wurden insgesamt 8 Personen in zwei Hotels positiv auf Covid-19 getestet.

Betroffene befinden sich im Quarantäne

Bereits am Dienstag klagte eine Mitarbeiterin über Symptome. Ihr Test war positiv auf Covid-19. Am Mittwoch folgten weitere Tests in der Region und brachte sieben weitere positive Tests zum Vorschein. Die Betroffenen haben den Ort sofort verlassen und befinden sich aktuell in Heimquarantäne. Bereits am Donnerstag wurde ein breit angelegter Test durchgeführt, bei dem insgesamt 203 Personen auf Covid-19 getestet wurden. Die Ergebnisse stehen noch aus.

Tourismuschef der Region, Hans Wieser, gibt Entwarnung und glaubt nicht an einen Lockdown in St. Wolfgang. Nachdem bereits die Wochen zuvor immer wieder neue Cluster in Oberösterreich auftauchten, gilt dort aktuell die Maskenpflicht an öffentlichen Orten. In den kommenden Tagen sollen weitere 500 Mitarbeiter aus der Region getestet werden. 

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…