Diese Bundesländer haben bereits einen fixen Öffnungstermin für die Gastronomie

Nach der Konferenz zwischen Bund und Ländern am Mittwoch werden immer mehr Öffnungstermine für die Gastronomie und Hotellerie in Deutschland bekannt.
Mai 7, 2020

 

Hier geht’s zum Coronavirus Gastro-Live-Ticker!

Nach der Einigung zwischen Bund und Ländern, dass diese über die Öffnung der Gastronomie entscheiden sollen, verkünden nun immer mehr Bundesländer ihren Starttermin für die Gastronomie und Hotellerie:

 

Hier geht’s zum Coronavirus Gastro-Live-Ticker!

Nach der Einigung zwischen Bund und Ländern, dass diese über die Öffnung der Gastronomie entscheiden sollen, verkünden nun immer mehr Bundesländer ihren Starttermin für die Gastronomie und Hotellerie:

Rheinland-Pfalz

Die besonders unter der Corona-Krise leidenden Gastronomiebetriebe in Rheinland-Pfalz können unter Auflagen ab kommenden Mittwoch, dem 13. Mai wieder öffnen. Das kündigte Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Mittwoch in Mainz an.

Nordrhein-Westfalen

Auch in Nordrhein-Westfalen dürfen Gaststätten ab dem 11. Mai wieder öffnen. Die Erlaubnis werde für den Innen- und den Außenbereich gelten, kündigte Ministerpräsident Armin Laschet am Mittwoch in Düsseldorf nach einer Bund-Länder-Schalte zur Corona-Krise an.

Hotels dürfen ab dem 21. Mai auch wieder für Touristen öffnen. Voraussetzungen sind die Einhaltung des Sicherheitsabstands sowie ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept.

Bayern, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern

Einige Länder wie Bayern, wo mit 18. Mai die schrittweise Öffnung startet, Niedersachsen, dass seine Lokale mit 11. Mai öffnet und Mecklenburg-Vorpommern, das bereits am Samstag mit dem Wiederhochfahren der Branche startet, hatten bereits eigene Pläne für die langsame Öffnung von Gastronomie und Tourismusbranche vorgestellt, unter Auflagen zum Gesundheitsschutz und mit Beschränkungen.

Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt startet mit 15. Mai in einer ersten Phase der Übernachtungstourismus, für das Gastgewerbe wurde immer wieder der 22. Mai genannt. Eine offizielle Bestätigung fehlt hier noch.

Sachsen

In Sachsen sollen in der Corona-Krise alle Geschäfte unter Auflagen ab 18. Mai wieder öffnen können. Die bisherige Beschränkung auf eine Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern entfalle komplett, sagte Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig am Mittwoch. Die Gastronomie soll bereits ab dem 15. Mai bei strengen Beschränkungen wieder aufmachen. Ebenfalls ab 15. Mai sollen Beherbergungsbetriebe wie Hotels und Ferienwohnungen wieder öffnen, kündigte Kulturministerin Barbara Klepsch an.

Hessen

Pensionen, Privatzimmer und Hotels können ab dem 15. Mai ihren Betrieb wieder aufnehmen. In allen öffentlichen Bereichen wie der Rezeption, den Tagungs- und Frühstücksräumen sowie dem Restaurant müssten aber die Abstandsregeln zwischen Personal und Gästen sowie der Gäste untereinander eingehalten werden, erklärte Regierungschef Volker Bouffier am Donnerstag in Wiesbaden.

Brandenburg und Berlin

In Brandenburg sollen in der Corona-Krise alle Geschäfte unter Auflagen ab kommendem Samstag wieder öffnen können. Das kündigte Ministerpräsident Dietmar Woidke am Mittwoch an. Restaurants, Cafés und Kneipen können ab 15. Mai bei Beschränkungen aufmachen. Ab 15. Mai soll auch Dauer- und Wohnmobilcamping in der Corona-Krise wieder möglich sein, ab 25. Mai sollen dann Hotels und Ferienwohnungen öffnen.

In Berlin können Restaurants und Gaststätten in der Corona-Krise am 15. Mai mit Auflagen wieder öffnen und Hotels am 25. Mai. Darauf verständigte sich der Senat am Mittwoch nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur.

Saarland

Im Saarland dürfen die Gastronomiebetriebe spätestens am 18. Mai wieder öffnen. Das kündigte der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans nach einer Schalte der Länderchefs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch in Saarbrücken an. Zur Wieder-Öffnung sollten entsprechende Abstands-, Sicherheits- und Hygienekonzepte erarbeitet werden. Die Landesregierung werde am kommenden Dienstag in der Ministerratssitzung die Details klären.

Hamburg

Hamburg will die wegen der Corona-Pandemie auf null zurückgefahrene Gastronomie spätestens Mitte des Monats wieder anlaufen lassen. „Sie werden erleben, dass wir ab jetzt langsam schrittweise spätestens zum 18. Mai die Gastronomie und darüber hinaus auch die Hotellerie und die Beherbergungsstätten öffnen werden“, sagte Wirtschaftssenator Michael Westhagemann am Mittwoch in der Hamburgischen Bürgerschaft. Er schränkte jedoch ein, dass dabei stets die Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden müssten.

Thüringen

Thüringen öffnet Gaststätten und Hotels bereits am 15. Mai. Das hat die Landesregierung am Mittwochabend entschieden. Die Regelung gelte auch für Campingplätze, Ferienwohnungen und -häuser sowie vergleichbare Angebote, teilte die Staatskanzlei mit. Voraussetzung sei, dass die Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten würden.

Schleswig-Holstein

Restaurants, Hotels und Ferienhäuser dürfen in Schleswig-Holstein ab 18. Mai unter Auflagen wieder öffnen. Es gebe für die Gastronomie keine Kapazitätsgrenzen, die Betriebe müssten aber für die Einhaltung der Abstandsregeln sorgen und um 22 Uhr schließen, sagte Ministerpräsident Daniel Günther am Donnerstag im Landtag in Kiel.

Baden-Württemberg

Baden-Württembergs Tourismusminister Guido Wolf hat mögliche konkrete Termine für die Öffnung von Hotellerie und Gastronomie in der Corona-Krise genannt. Außengastronomie solle vom 18. Mai an im Südwesten wieder möglich sein, sagte Wolf am Donnerstag dem SWR.

Die Innenräume der Restaurants könnten vom 25. Mai an wieder öffnen, Hotels und Freizeitparks am 30. Mai. Es handele sich bei den Terminen noch nicht um einen gemeinsamen Beschluss, sondern um „Pläne, an denen mit Hochdruck gearbeitet“ werde, erläuterte ein Sprecher von Wolfs Ministerium.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…