Olympische Spiele Peking: Roboter übernehmen Küche und Bar

Bei den Olympischen Winterspielen in Peking setzen die Organisatoren auf Hightech. Gekocht und serviert wird von Robotern.
Februar 4, 2022 | Fotos: Shutterstock/Jul_g

Am Freitag starten die Olympischen Winterspiele in China. Von vielen Seiten wird das Event kritisiert – weil es in einer Region ohne natürlichen Schnee stattfindet, und weil das Gastgeberland laufend Menschenrechte verletzt. Eines wollen die Veranstalter um jeden Preis vermeiden: die Spiele, zu denen mehr als 13.000 internationale Athleten und Journalisten anreisen, auch noch zum Omikron-Hotspot zu machen. Das olympische Dorf wird zur Covid-Bubble und Roboter sollen dabei unterstützen.

Um Infektionen zu vermeiden, setzt China auf Roboter, die Mitarbeiter in Küche und Service bei der Gemeinschaftsverpflegung ersetzen. Zumindest großteils – Menschliche helfende Hände sind ja trotzdem noch hie und da nötig.

Humanoider Roboter-Koch in einer Küche
Roboter ziehen immer mehr Einzug in Restaurants und Hotels. China treibt die Automatisierung von Gemeinschaftsverpflegung bei den Olympischen Spielen auf die Spitze

Am Freitag starten die Olympischen Winterspiele in China. Von vielen Seiten wird das Event kritisiert – weil es in einer Region ohne natürlichen Schnee stattfindet, und weil das Gastgeberland laufend Menschenrechte verletzt. Eines wollen die Veranstalter um jeden Preis vermeiden: die Spiele, zu denen mehr als 13.000 internationale Athleten und Journalisten anreisen, auch noch zum Omikron-Hotspot zu machen.

Um Infektionen zu vermeiden, setzt China auf Roboter, die Mitarbeiter in Küche und Service bei der Gemeinschaftsverpflegung ersetzen. Zumindest großteils – Menschliche helfende Hände sind ja trotzdem noch hie und da nötig.

Humanoider Roboter-Koch in einer Küche
Roboter ziehen immer mehr Einzug in Restaurants und Hotels. China treibt die Automatisierung von Gemeinschaftsverpflegung bei den Olympischen Spielen auf die Spitze

Die Organisatoren setzen eine Reihe von automatisierten Geräten ein, die Athleten kontaktlos mit Essen versorgen. Das beginnt bei der Zubereitung, die schon durch Roboter geschieht. Dann werden die Gerichte mit einem an der Decke montierten Roboter-Kran zu Personen gebracht, die in Plexiglaskabinen an Esstischen sitzen.

Roboter bereiten Gerichte von Hamburgern bis zu gebratenen Nudeln zu, kochen Kaffee und messen die Temperatur von Anwesenden. Auch ein hypermoderner Roboter-Barkeeper kommt zum Einsatz.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…