Steirischer Wein-Guru René Kollegger kümmert sich jetzt um die „Profis“

Der Steirische Sommelierverein wächst um die Abteilung "PROFI". Star-Sommelier René Kolleger wird die sogenannten Profi-Mitarbeiter unter seine Fittiche nehmen.
März 15, 2021

Der Steirische Sommelierverein ist um eine Fachgruppe reicher. „Profi“ nennt sich die Abteilung. Konkret heißt das: Mitgliedsbetriebe können jeweils drei oder fünf Mitarbeiter entsenden, um bei Veranstaltungen des Sommeliervereins in ausgewählter Expertenrunde von einem vinophilen Netzwerk renommierter Kollegen zu profitieren. Gemeinsam wird an beruflicher Kompetenzentwicklung und persönlicher Weiterentwicklung gearbeitet.

René Kolleger beim Einschenken von einem Glas südsteirischen Weins
René Kollegger hält schon seit Jahren Wein-Schulungen ab. Jetzt hat er gemeinsam mit Christopher Pohn die Leitung der Fachgruppe PROFI inne

Der Steirische Sommelierverein ist um eine Fachgruppe reicher. „Profi“ nennt sich die Abteilung. Konkret heißt das: Mitgliedsbetriebe können jeweils drei oder fünf Mitarbeiter entsenden, um bei Veranstaltungen des Sommeliervereins in ausgewählter Expertenrunde von einem vinophilen Netzwerk renommierter Kollegen zu profitieren. Gemeinsam wird an beruflicher Kompetenzentwicklung und persönlicher Weiterentwicklung gearbeitet.

René Kolleger beim Einschenken von einem Glas südsteirischen Weins
René Kollegger hält schon seit Jahren Wein-Schulungen ab. Jetzt hat er gemeinsam mit Christopher Pohn die Leitung der Fachgruppe PROFI inne

Leiten wird das Projekt der gebürtige Voitsberger René Kollegger, der sich in der Förderung des steirischen Sommeliernachwuchses schon einen Namen gemacht hat. Gemeinsam mit Gault&Millau-Sommelier des Jahres 2021, Christian Zach – ebenfalls im Vorstand des Steirischen Sommeliervereins –, hielt er schon mehrere Verkostungs-Workshops für Lehrlinge in Graz ab.

Kolleger wirkte drei Jahre lang als Maitre und Sommelier unter Tom Riederer in dessen Vier-Hauben-Restaurant im Pfarrhof in St. Andrä im Sausal, bevor er die Position als Sommelier im Weingut Maitz an der südsteirischen Weinstraße übernahm.

PROFI – was heißt das?

Angesprochen werden sollen mit dem Programm vor allem Mitarbeiter, die in der Gastronomie im Service arbeiten und unmittelbar mit Wein und anderen Getränken zu tun haben. Also nicht nur Top-Sommeliers, auch Lehrlinge können sich als „Profi“ anmelden.

2021 sind mehrere Veranstaltungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten geplant. Kickoff ist ein „Get-together“ voraussichtlich im Sommer 2021, bei dem auch die Vergabe der Mitgliedschaften gefeiert werden soll.

Zu weiteren Highlights des Jahres zählen ein Sensorik-Seminar inklusive Verkostungs-Schulung, ein Sommelier-Gipfel mit den besten Speakern der Sommellerie und weitere Veranstaltungen, bei denen internationale und heimische Weine präsentiert werden.

StSoV.at

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…