Tim Tanneberger neuer Küchenchef im theNOname

Das Berliner Restaurant theNOname steht mit Tim Tanneberger als Küchenchef vor einem Neustart.
Oktober 19, 2021 | Fotos: Florian Kottlewski

Tim Tanneberger hatte sich Anfang des Jahres nach sieben Jahren als Küchenchef aus dem ein44 verabschiedet. Jetzt hat der 28-jährige Aufsteiger eine neue Wirkungsstätte in Berlin gefunden: Er folgt auf Vicenzo Broszio als Küchenchef im theNOname.

Geschäftsführerin Janina Atmadi sieht in Tanneberger eine Idealbesetzung: „Tim wird als Kochavantgardist mit Ungewohntem überraschen und die Neugier der Gäste wecken.“

theNOName_Tim-Tannebergerc-Florian-Kottlewski-3
Tim Tanneberger folgt als Küchenchef im theNOname auf Vicenzo Broszio

Tim Tanneberger hatte sich Anfang des Jahres nach sieben Jahren als Küchenchef aus dem ein44 verabschiedet. Jetzt hat der 28-jährige Aufsteiger eine neue Wirkungsstätte in Berlin gefunden: Er folgt auf Vicenzo Broszio als Küchenchef im theNOname.

Geschäftsführerin Janina Atmadi sieht in Tanneberger eine Idealbesetzung: „Tim wird als Kochavantgardist mit Ungewohntem überraschen und die Neugier der Gäste wecken.“

theNOName_Tim-Tannebergerc-Florian-Kottlewski-3
Tim Tanneberger folgt als Küchenchef im theNOname auf Vicenzo Broszio

Im theNOname erwartet Tanneberger ein experimentierfreudiges Team um Souschef Konrad Most, der nach dem Weggang von Küchenchef Vicenzo Broszio interimsmäßig die Position hier ausgefüllt hat. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Tim“, erklärt Most. „Er ist ideenreich und offen für Neues – dabei ein absoluter Teamplayer.“

Die Freude ist in jedem Fall beidseitig. „Mir gefällt die Herangehensweise nach dem Motto ’no limits – no boundaries!‘ Das verschafft uns alle Möglichkeiten, die Küche frei und kreativ weiterzuentwickeln“, so Tanneberger.

Mit seinen Kontakten zu Höfen und Produzenten in Berlin und im Umland ist er für den internen Anspruch an Nachhaltigkeit und Regionalität ebenfalls sehr gut aufgestellt. „Unser Restaurant steht vor einem Neustart – genau wie Tim Tanneberger“, meint Atmadi. „Gemeinsam möchten wir neue Wege gehen und unseren Gästen spannende Teller bieten, immer mit einem lustvoll-kreativen Twist. Wir freuen uns schon jetzt auf den Herbst und die kommende Weihnachtszeit mit Tim.“

the-noname.de

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…