Teste dich!

Voll ins Schwarze oder doch daneben: Bist du ein begehrtes Ziel für Headhunter?
September 28, 2015

Headhunter Ziele
Du bist die perfekte Besetzung für die neu ausgeschriebene Stelle bei deinem großen Vorbild, aber es meldet sich nicht? Tja, du bist halt nicht der einzige Fisch im Haifischbecken der Gastronomie. Auch wenn du glaubst, ein Sechser im Lotto zu sein, müssen sich Personaler erst einmal durch den Berg an – guten und schlechten, passenden und unpassenden, ehrlichen und geschwindelten – Bewerbungen wühlen. Um diese Arbeit zu erleichtern, gibt es Headhunter, die sich die Fische im Pool anschauen und eine Vorauswahl für Personaler suchen. Um dich also wirklich richtig gut zu positionieren, musst du dich zuerst bei Headhuntern beliebt machen. Denn über 75 Prozent der ausgeschriebenen Stellen werden mithilfe von ebendiesen besetzt. Der Job eines Headhunters Die Jäger der Branche nehmen den schwierigen Prozess der Personalsuche ab, machen die Vorselektion, recherchieren Lebensläufe, fragen bei früheren Arbeitgebern nach, führen mit den potenziellen Kandidaten Interviews und finden letztendlich die Bestbesetzung für jede Position. Um tatsächlich für jede Position die Bestbesetzung zu finden, braucht es mehr als nur einen Pool an guten Bewerbern und suchenden Arbeitgebern. Immer mehr Headhunter setzen deshalb auf das Instrument des Profilings. Dabei geht es um die gezielte Entwicklung von Mitarbeitern und Führungskräften auf längere Sicht. Die Zielsetzung lautet, von Anfang an darauf zu achten, dass der optimale Mitarbeiter eingestellt wird, seine Stärken auszubauen und mit dessen Schwächen umzugehen. Damit du nicht durchs Netz rutschst, sondern ein großer Fang wirst und dich von anderen Bewerbern abhebst, gibt es ein paar Regeln, die du beachten kannst. Neben der Berufserfahrung und Auslandsaufenthalten triffst du mit einem gepflegten Auftreten – in der Realität und im Internet – sowie guten Kontakten immer ins Schwarze. Die Gas­tronomiebranche lebt von Vitamin B wie Beziehungen. Ob du tatsächlich das Bull’s Eye für Headhunter bist, erfährst du im Test.

Headhunter Ziele
Du bist die perfekte Besetzung für die neu ausgeschriebene Stelle bei deinem großen Vorbild, aber es meldet sich nicht? Tja, du bist halt nicht der einzige Fisch im Haifischbecken der Gastronomie. Auch wenn du glaubst, ein Sechser im Lotto zu sein, müssen sich Personaler erst einmal durch den Berg an – guten und schlechten, passenden und unpassenden, ehrlichen und geschwindelten – Bewerbungen wühlen. Um diese Arbeit zu erleichtern, gibt es Headhunter, die sich die Fische im Pool anschauen und eine Vorauswahl für Personaler suchen. Um dich also wirklich richtig gut zu positionieren, musst du dich zuerst bei Headhuntern beliebt machen. Denn über 75 Prozent der ausgeschriebenen Stellen werden mithilfe von ebendiesen besetzt.

Der Job eines Headhunters
Die Jäger der Branche nehmen den schwierigen Prozess der Personalsuche ab, machen die Vorselektion, recherchieren Lebensläufe, fragen bei früheren Arbeitgebern nach, führen mit den potenziellen Kandidaten Interviews und finden letztendlich die Bestbesetzung für jede Position. Um tatsächlich für jede Position die Bestbesetzung zu finden, braucht es mehr als nur einen Pool an guten Bewerbern und suchenden Arbeitgebern. Immer mehr Headhunter setzen deshalb auf das Instrument des Profilings. Dabei geht es um die gezielte Entwicklung von Mitarbeitern und Führungskräften auf längere Sicht. Die Zielsetzung lautet, von Anfang an darauf zu achten, dass der optimale Mitarbeiter eingestellt wird, seine Stärken auszubauen und mit dessen Schwächen umzugehen. Damit du nicht durchs Netz rutschst, sondern ein großer Fang wirst und dich von anderen Bewerbern abhebst, gibt es ein paar Regeln, die du beachten kannst. Neben der Berufserfahrung und Auslandsaufenthalten triffst du mit einem gepflegten Auftreten – in der Realität und im Internet – sowie guten Kontakten immer ins Schwarze. Die Gas­tronomiebranche lebt von Vitamin B wie Beziehungen.
Ob du tatsächlich das Bull’s Eye für Headhunter bist, erfährst du im Test.

csm_8da8addf88_dd2055a869

Bull`s Eye
Der absolute Überflieger
Du bist für jeden Headhunter ein begehrtes Ziel. Mit dir hat er wenig Arbeit, du passt perfekt zur Stelle und kannst dich gut verkaufen. Du sprichst mindestens eine Fremdsprache und weißt, dass Lügen im Lebenslauf sowieso immer auffallen. Du kennst deine Stärken und Schwächen. Eine deiner Schwächen könnte vielleicht dein etwas großes Ego sein, aber hey, du hast es nun mal drauf! Du kannst den Headhunter sicher mit deinem Super-Profil auf Berufsplattformen und lückelosem Lebenslauf überzeugen.

csm_435840e075_c6db1f5a4f Lucky Lander
Mehr Glück als Verstand
Du glaubst nicht, dass du es draufhast? Komisch, wieso eigentlich nicht? Dein Lebenslauf sieht super aus, du brauchst nur ein paar gute Erklärungen für die eine oder andere Entscheidung wie den frühen Abbruch deines Auslandsaufenthalts oder dieses schreckliche Hemd auf deinem Bewerbungsfoto. Du bist durch Zufall an wirklich grandiose Stellen geraten, konntest deine Arbeitgeber immer von dir überzeugen und hast wirklich schon viel gesehen. Du brauchst nur ein bisschen mehr Selbstvertrauen!

csm_fe92686829_7d27f70221 Bouncer
Idee top, Umsetzung flop
Dein Lebenslauf ist wirklich nicht schlecht: Auslandsaufenthalte, tolle Stationen und viele Weiterbildungen. Beim zweiten Blick fällt einem geschulten Auge aber doch auf, dass deine Vita nur ein schöner Schein ist. Du hast Praktika abgebrochen, deine Sprachkenntnisse sind gelogen, deine früheren Arbeitgeber sind froh, dass sie dich los sind. Du prallst von der Zielscheibe der Headhunter ab wie ein nasser Sack. Versuche, etwas durchzuziehen – du könntest wirklich etwas aus dir machen

csm_3e0a7eddbb_a294996036 Fehlwurf
Ups, das ging daneben!
Irgendwie schaffst du es, alles falsch zu machen, was man falsch machen kann. Zwar nicht sehr erfolgreich, aber beeindruckend! Du bist entweder sehr jung oder musst noch viel lernen! Dein Lebenslauf hat Lücken so groß wie der Gammelfleischskandal und die BSE-Krise zusammen. Wenn du überhaupt ein Internetprofil auf Berufsplattformen hast, dann ist es nicht der Rede wert: Dein Foto kannst du noch nicht einmal der blinden Tante zu Weihnachten schenken. Warte nicht darauf, dass ein Headhunter dich findet, gehe lieber zu einem und frag, ob er noch etwas bei dir retten kann! Viel Erfolg!

Willst du wissen, wie deine Chancen stehen?
Volltreffer oder Flachpfeife – >>>HIER GEHTS ZUM TEST<<<

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…