Dayglow in Kalifornien: Koffeinjunkies

Im Dayglow bekommen Gäste nicht nur den notwendigen Koffeinschub, sondern auch das Know-how, ihn zu Hause selbst in Perfektion zu vollenden.
November 27, 2019 | Text: Alexandra Polič | Fotos: Kingston Photography

Hinter Dayglow steckt eine Gründerpersönlichkeit, die aus einem mehr als verständlichen Wunsch heraus ein Unternehmen geschaffen hat: Wir alle sollten einen Ort haben, an dem wir guten Kaffee aus aller Welt trinken und kaufen können. Genau so einen Ort hat Tohm Ifergan in Kalifornien etabliert. Als „Director of Coffee“ – es dürfte ein Traumjob sein – verspricht er: „Bei Dayglow findest du den besten Kaffee von den besten Röstereien der Welt – und wir helfen dir, ihn zuzubereiten.“ Es ist Händler, Café und Kundenberatung zugleich: Die Baristas erklären den Gästen, wie sie ihr Equipment auch zu Hause richtig anwenden, um die Kaffeekreationen nachmachen zu können. Mittlerweile gibt es zwei Standorte: einen in West Hollywood und einen am Sunset Boulevard in Los Angeles. Dort macht man wohl kein Auge mehr zu.

Konzept

Der beste Kaffee aus aller Welt für die Welt: Im Dayglow bekommen Gäste nicht nur den notwendigen Koffeinschub, sondern auch das Know-how, ihn zu Hause selbst in Perfektion zu vollenden.

Getränke

Kaffee, wohin das Auge reicht.

www.dayglow.coffee

 

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…