Das 180-Dollar-Steak-Sandwich

Wagyumafia aus Tokio wird eine Filiale in San Francisco eröffnen und bietet dort ein Steak um 180 Dollar an.
August 4, 2017

Die aktuell angesagteste Sandwich-Bar Tokios startet in den USA und eröffnen im Frühjahr 2018 in San Francisco. Und damit die Restaurant-Macher ihrem klingenden Namen auch gerecht werden, verkaufen sie auch ein Wagyu-Beef-Steak-Sandwich zum beinahe kriminellen Preis von 180 US-Dollar.
das 180 dollar steak sandwich
Die Location für Wagyumafias Frsco-Outpost wir im neuen Design District im Luxuswohnhaus One Henry Adams liegen. Hier sollen übrigens mehrere geniale Foodprojekte entstehen, die Restaurateur Kash Feng (Omakase, Dumpling Time) umsetzen will. Dazu gehören ein Noodle Restaurant, ein japanischer Metzgerladen, ein Steakhaus sowie eine Whiskeybar. Wagyumafias 180-Dollar-Sandwich setzt sich ürbigens aus einem hochpreisigen Wagyucut zusammen, der paniert, frittiert und dann auf mit Soja- und Essigsauce getoasteten Brot serviert wird.

In Tokio bieten die Wagyumafia-Betreiber auch ein 45-Dollar-Zabuton-Sandwich an. Das setzt sich aus einem weniger teurem Cut zusammen und soll alle mit weniger Budget ins Lokal locken. Ebenfalls wenig überraschend: auch die Eigentümer selbst stehen drauf einen auf dicke Hose zu machen und haben im letzten Jahr 50.000 US-Dollar für eine einzige 180-Kilo-Kuh bezahlt. Der höchste Preis in der Geschichte!
www.wagyumafia.com

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen