Kempinski übernimmt 5-Sterne-Resort im Süden Russlands

Das Kempinski Grand Hotel Gelendzhik ist das erste Resort der Luxushotelgruppe am Schwarzen Meer.
November 13, 2015

php1J14ZY

Es ist das dritte Hotel für Kempinski in Rußland: Seit Anfang Juli steht das Grand Hotel Gelendzhik am Schwarzen Meer unter Management der Genfer Luxushotelkette. Das 5-Sterne-Resort mit 379 Zimmern umfasst auch sieben Bungalows, Innen- und Außenpool, Tennisplätze, Spa & Aquatic-Zentrum und einen Privatstrand auf acht Hektar Gesamtfläche.

Das Grand Hotel bietet auch 30 äußerst luxuriöse, für den russischen Geschmack passende Suiten mit Meerblick. Die Präsidentensuite ist sehr geräumige 198 Quadratmeter groß und bietet neben einem umlaufenden Balkon und Terrasse auch einen separaten Eingang mit eigener Rezeption. Jedes Gästezimmer ist u.a. mit orthopädischen Betten ausgestattet.

Für Konferenzen stehen rund 4.900 Quadratmeter Fläche zur Verfügung. Damit sei dies das größte Konferenzzentrum in ganz Südrußland, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Spa mit rund 3.000 Qudratmetern sei eine „Perle ohne Gleichen“, so die Mitteilung.

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen