Massimo Bottura gibt Benefiz-Dinner in Australien

Kochen für den guten Zweck: Massimo Bottura lädt am 2. April zu einem Wohltätigkeits-Dinner in Sidney. Der Erlös geht an OzHarvest und Food for Soul.
März 14, 2017 | Fotos: Paolo Terzi

Massimo Bottura vor seinem Restaurant Osteria Francescana

Soulfood vom Feinsten

Massimo Bottura, Chef des italienischen Restaurants Osteria Francescana und die aktuelle Nummer eins der World’s-50-best-Restaurants-Liste, veranstaltet am 2. April 2017 ein einmaliges Wohltätigkeits-Dinner in Australien.
Das Event wird im Zuge des Rahmenprogramms der World’s-50-Best-Restaurants-Verleihung stattfinden und der Erlös soll an die Non-Profit-Organisationen OzHarvest und Bottura’s Food for Soul gehen, die sich dem Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung verschrieben haben.
Unter diesem Motto steht auch das Menü des Abends. Ein Thema, das Massimo Bottura zu Herzen geht, und für das er sich auch gerne einsetzt. Einziger Wermutstropfen: Bottura ist zwar der Gastgeber der Veranstaltung und wird auch vor Ort sein, aber die Arbeit hinter dem Herd übernehmen an diesem Abend andere.
Eine handverlesene Schar australischer Top-Küchenchefs, die Botturas Ansicht bezüglich Lebensmittelverschwendung teilt, wird die Speisen zubereiten und dafür Zutaten verwenden, die in unserer Wegwerfgesellschaft normalerweise im Müll landen.
Die teilnehmenden Köche des Benefiz-Dinners sind Rob Cockerill (Bennelong), Monty Koludrovic (Icebergs and The Dolphin), Josh Niland (Saint Peter), Matt Stone (Oakridge), James Viles (biota), O Tama Carey, Aaron Ward (sixpenny), Clayton Wells (Automata) und Duncan Welgemoed (Africola).
Bei dem Essen, das für 130 Gäste ausgerichtet ist, im Lagerhaus von OzHarvest stattfindet und pro Person 1000 australische Dollars (rund 710 Euros) kostet, sind die anwesenden Gäste auch dazu eingeladen, mit Massimo Bottura persönlich über sein Projekt Food for Soul zu fachsimpeln.

Tickets gibt es unter:

OzHarvest
events@ozharvest.org
+61 (0) 2/9516 3877

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen