Wenn Roboter den Zimmerservice übernehmen

Als erstes Hotel in Nordrhein-Westfalen setzt das Sheraton Düsseldorf Airport den Service-Roboter Jeeves ein. Er bringt Getränke, Snacks und Hygieneartikel direkt an die Zimmertür.
Juli 5, 2021 | Fotos: Andreas Wiese

Die Roboter sind in der Gastronomie und Hotellerie auf dem Vormarsch. Immer öfter sieht man die automatischen Helfer Getränke in Restaurants servieren. Gerade in Corona-Zeiten, wo kontaktloser Service immer gefragter wird, liegen die Vorteile eines nicht-menschlichen Helfers auf der Hand. Das Münchner Technologieunternehmen Robotise hat mit Jeeves einen Roboter entwickelt, der Hotels den Zimmerservice erleichtern soll. In seinen Schubladen verstecken sich Getränke, Snacks, Hygieneartikel und andere Produkte, die ganz einfach vom Gast entnommen werden können.

Jeeves
Das Sheraton Düsseldorf Airport Hotel setzt den Serviceroboter Jeeves ein: Gäste können Getränke und andere Produkte einfach aus der Schublade nehmen

Die Roboter sind in der Gastronomie und Hotellerie auf dem Vormarsch. Immer öfter sieht man die automatischen Helfer Getränke in Restaurants servieren. Gerade in Corona-Zeiten, wo kontaktloser Service immer gefragter wird, liegen die Vorteile eines nicht-menschlichen Helfers auf der Hand. Das Münchner Technologieunternehmen Robotise hat mit Jeeves einen Roboter entwickelt, der Hotels den Zimmerservice erleichtern soll. In seinen Schubladen verstecken sich Getränke, Snacks, Hygieneartikel und andere Produkte, die ganz einfach vom Gast entnommen werden können.

Jeeves
Das Sheraton Düsseldorf Airport Hotel setzt den Serviceroboter Jeeves ein: Gäste können Getränke und andere Produkte einfach aus der Schublade nehmen

Mehr als eine rollende Minibar?

Im Sheraton Düsseldorf Airport Hotel erledigt Jeeves seine Aufgaben auf einer einzigen Etage, was dank der Lage des Hotels möglich ist. In den 195 Zimmern klingelt von nun an der Roboter, um die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Ganz ersetzt er das Service-Team aber nicht – seine Schubladen müssen von Menschenhand nachbestückt werden, wenn das Item-Tracking-System darauf aufmerksam macht. Dank einer antimikrobiellen DYPHOX-Beschichtung desinfiziert der Roboter sich laufend selbst, sodass er ständig einsatzbereit ist.

„Wir sind überzeugt, dass wir mit Jeeves nicht nur einen ganz besonderen, digitalen Kollegen erhalten, sondern das Serviceerlebnis für unsere Gäste auf ein neues Niveau heben. Kontaktlose Dienstleistungen dieser Art sorgen für zusätzliche Sicherheit, tragen zur Kostenreduktion bei und ersparen unseren hochqualifizierten Fachkräften wiederkehrende Aufgaben“, so Bernhard Langemeyer, der General Manager des Hotels.

Auch wenn nicht alle Aufgaben des Serviceteams vom Roboter übernommen werden können, sorgt Jeeves jedenfalls dafür, dass der Hotelbesuch nicht so schnell vergessen wird. „Automatisierte Dienstleistungen haben das große Potential, Gäste mit einem außergewöhnlichen Service zu überraschen und lange im Gedächtnis zu bleiben“, erklärt Oliver Stahl von Robotise.

mariott.com

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…