Wie der Öschberghof die Kochausbildung revolutioniert

Neben der klassischen Kochlehre startet der Öschberghof im April 2022 einen Bachelor-Studiengang, der Küche mit Hochschule verbindet.
Januar 31, 2022 | Fotos: beigestellt

Manch ein Gymnasiast hat es sich vielleicht schon überlegt, in die Fußstapfen der Koch-Vorbilder im Fernsehen zu steigen und Küchenluft zu schnuppern. Doch nach dem Abitur anstatt eines Studiums alleine die Berufsschule zu besuchen und als Lehrling in der Küche zu stehen – das reizt die Meisten eher weniger. „Es ist unsere Aufgabe, diesen jungen Menschen eine für sie ansprechende und qualifizierte Ausbildung zu ermöglichen“, sagt deshalb Alexander Aisenbrey, Direktor des Fünf-Sterne-Superior-Resorts Der Öschberghof. „Gleichzeitig sichern wir uns so unsere Zukunft, weil dieser Kreis der möglichen Azubis sonst nicht den Weg zu uns findet.“

Der Bachelor ist die neue Lehre

OEBH_Kochbachelor2_kleiner
Die Ausbildung zum Koch wird jetzt noch attraktiver. Ab sofort gibt es den Bachelor of Culinary Management, wie hier am Öschberghof in Donaueschingen

Manch ein Gymnasiast hat es sich vielleicht schon überlegt, in die Fußstapfen der Koch-Vorbilder im Fernsehen zu steigen und Küchenluft zu schnuppern. Doch nach dem Abitur anstatt eines Studiums alleine die Berufsschule zu besuchen und als Lehrling in der Küche zu stehen – das reizt die Meisten eher weniger. „Es ist unsere Aufgabe, diesen jungen Menschen eine für sie ansprechende und qualifizierte Ausbildung zu ermöglichen“, sagt deshalb Alexander Aisenbrey, Direktor des Fünf-Sterne-Superior-Resorts Der Öschberghof. „Gleichzeitig sichern wir uns so unsere Zukunft, weil dieser Kreis der möglichen Azubis sonst nicht den Weg zu uns findet.“

Der Bachelor ist die neue Lehre

OEBH_Kochbachelor2_kleiner
Die Ausbildung zum Koch wird jetzt noch attraktiver. Ab sofort gibt es den Bachelor of Culinary Management, wie hier am Öschberghof in Donaueschingen

Gemeinsam mit der IST-Hochschule für Management aus Düsseldorf initiierte der Öschberghof deshalb den neuen Schwerpunkt „Culinary Management“ des Bachelorstudiengangs Hotel Management. Dieser kombiniert die Wissensvermittlung einer Kochlehre mit einem akademischen Studium zum Bachelor. Er lehrt in zeitgemäßer und für junge Menschen ansprechender Form gleichermaßen Kulinarik und Betriebswirtschaft.

Sprich: Die im Studium erworbenen Kenntnisse qualifizieren Absolventen auch jenseits der Küche für Führungsaufgaben in Hotel- und Gastronomiebetrieben. Dabei übernimmt der Öschberghof alle Kosten, finanziert das Studium und trägt die Vergütung.

Ausbildung soll zeitgemäß werden

Das Studium dient als Alternative zum klassischen Ausbildungsangebot. „Die bestehende und seit Jahren nahezu unverändert gebliebene Ausbildung ist nicht mehr zeitgemäß, spricht viele junge Menschen nicht mehr an und muss reformiert werden.“ Da Politik, Verbände, Gewerkschaften und Kammern nicht handeln, ergreift der Öschberghof nun selbst die Initiative.

„Unsere Branche krankt daran, dass junge Menschen auf eine antiquierte Ausbildung treffen“, sagt Aisenbrey. „Wir müssen die Ausbildung modernisieren und gerade für junge Menschen sowie für Quereinsteiger attraktiver machen, indem wir die Inhalte an die digitale und agile Gedankenwelt der jungen Menschen anpassen.“

Infos zum Studium:

oeschberghof.com
ist-hochschule.de

Spannende Gastro- und Hotellerie-Jobs in Deiner Region findest Du unter rollingpin.jobs

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…