Das waren die ROLLING PIN Awards Deutschland 2020

Dezember 3, 2020

Voting-Rekord

Das Who is Who der deutschen Kochszene hat dem 12. Oktober 2020 bereits seit Monaten entgegengefiebert, um endlich zu erfahren, auf welche Plätze sie dieses Jahr von ihren Kollegen bei den 100 BEST CHEFS GERMANY gereiht wurden. Über 13.600 Mitarbeiter der deutschen Gastronomie und Hotellerie haben in einem zweistufigen Verfahren zuerst die besten Köche des Landes nominiert, um im Anschluss unter den 100 meistnominierten für ihren Favoriten zu voten.

rp250-100-best-de-sven-elverfeld
Die neue #1: Sven Elverfeld aus dem Dreisterner Aqua in Wolfsburg.

Noch nie hatten so viele Mitarbeiter der deutschen Gastronomie und Hotellerie beim härtesten und fairsten Branchenaward ihre Stimmen abgegeben. Ein glasklarer Beweis dafür, dass die enorme Bandbreite der Fine-Dine-Szene in Deutschland Jahr für Jahr weiter wächst und sich rasant nach oben entwickelt. Damit sind die 100 BEST CHEFS GERMANY der größte und härteste Award für Deutschlands Spitzenköche. Allein schon die Aufnahme in die begehrte Liste ist eine der allerhöchsten Auszeichnungen des Landes.

Corona zum Trotz

Diese außergewöhnliche Zeit, in der wir uns derzeit bewegen, hat uns vor eine enorme Aufgabe gestellt. Nämlich die Ehrung der Helden der Gastronomie trotz des Veranstaltungsverbots in einem dem Anlass gerecht werdenden, festiven Rahmen umzusetzen. 

rp250-100-best-de-peter-hagen-wiest
Peter Hagen-Wiest aus dem zweifach besternten Ammolite im Europapark: #26.

So fand das Spektakel anstatt auf der ROLLING PIN Convention in Berlin coronabedingt via Livestream statt. Abwechselnd wurden die Plätze der 100 BEST CHEFS Germany und die Preisträger der ROLLING PIN AWARDS in den Kategorien „Green Award“ powered by Hügli, „Community Caterer“ powered by Nannerl, „Gastronomiekonzept“ powered by San Pellegrino, „Gastronom“ powered by Rational, „Sous Chef“ powered by Koppert Cress, „Pâtissier“ powered by Smeg, „Inspiration Chef“ powered by Lohberger und „Höchster Neueinstieg“ powered by Le Nouveau Chef bekannt gegeben. Erstmals schaffte es 3-Sterne-Koch Sven Elverfeld aus dem Restaurant Aqua in Wolfsburg auf Platz 1. Gefolgt von Tim Raue (Restaurant Tim Raue, Platz 2) und Joachim Wissler (Vendôme, Platz 3).

Zusätzlich dient die Liste auch als DER ultimative Insider­guide für nationale und internationale Genießer, Gourmets und Foodies, die ständig auf der Suche nach dem Außergewöhnlichen sind und sich bei der nächsten Restaurantwahl auf die fachliche Bewertung Tausender Gas­tronomiemitarbeiter verlassen wollen.

ROLLING PIN AWARDS 2020

Trotz oder eigentlich sogar wegen der Corona-Pandemie war es uns ein großes Anliegen, die Helden der Branche dieses Jahr auszuzeichnen. Insgesamt wurden bei den ROLLING PIN Awards 2020  Sieger in zehn Kategorien geehrt. Darunter auch brandneue Kategorien. So ging der erste Green Award powered by Hügli an den Berliner DreiSterner Marco Müller aus dem Rutz.

rp250-100-best-de-thomas-imbusch
Thomas Imbusch bringt es mit seinem genialen Konzept 100/200 Kitchen in Hamburg auf #45.

Den Premierensieg in der Rubrik Community Caterer powered by Nannerl holte sich CANtine by Traube Tonbach. Das Gastronomiekonzept des Jahres powered by San Pellegrino ging an das Seven Swans von Ricky Saward, dem ersten veganen Sternekoch weltweit. Der Gastronom des Jahres powered by Rational ging an die Hamburger Gastro-Kämpfer Koral Elci, Patrick Rüther und Jo Riffelmacher. Sous Chef des Jahres powered by Koppert Cress war diesmal Dennis Melzer aus dem Vendôme, der an der Seite von Grand Chef Joachim Wissler überzeugen konnte. In der süßesten Rubrik sicherte sich René Frank mit seiner genialen CODA Dessert Bar in Berlin den Titel Pâtissier des Jahres powered by Smeg. 

Für seine außergewöhnlichen Leistungen wurde auch der Berliner Spitzenkoch und Charity-Chef Max Strohe aus dem tulus lotrek geehrt, der über den Titel Inspiration Chef des Jahres powered by Lohberger jubeln durfte. Für mächtig Furore sorgte auch der Newcomer des Jahres powered by Le Nouveau Chef Lucki Maurer, der mit seinem STOI von Platz 0 auf 27 einstieg.

Gänsehaut pur hieß es dann bei der emotionalen Verleihung des Lebenswerks powered by Albers. Tantris-Mastermind Hans Haas wurde für seine einzigartige Karriere geehrt. 

Alle Gewinner sowie alle Nominierten bewiesen in diesem speziellen Jahr ihre außergewöhnlichen Skills und dürfen zu Recht stolz sein. Wir und alle Partner gratulieren von ganzem Herzen. 

www.100bestchefs.de

www.rollingpinawards.de 

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…