Moby Dick, Wien

Nachhaltiges Barkonzept von Starbarkeeper Sammy Walfisch mit Foodpairing.
Oktober 28, 2020 | Fotos: Beigestellt

Kaum ein anderes gastronomisches Segment unterzog sich in den letzten Jahren einer vergleichbaren Metamorphose: Von der dunklen, verrauchten und schummrigen Edeltränke hin zum hellen, freundlichen Wellness-Konzept. Am Puls der Zeit surft damit auch der Wiener Kult-Barkeeper Sammy Walfisch mit seiner Moby Dick Bar. Zwischen CO2-neutralem Gastgarten aus hart gepresstem Bambus und Interieur mit Möbeln genäht aus Pfeifensteppung zeigt der Mixologe, wie genial moderne Bars sein können. D

rp249-inspi-moby-dick-1

ie monatlich wechselnde Karte überzeugt mit selbst gemachten Likören, Essenzen, Bitters und Sirups und sogar eigenes Ginger Beer und Tonic stehen am Programm. Die 15 Signature Cocktails werden perfekt mit den Gerichten von Küchenchef Maximilian Hauf abgestimmt. Gemeinsam mit World Class entwickelte Sammy Walfisch ein dem Moby Dick eigenes Zapfanlagen-System, welches das in Fässer abgefüllte und hausgemachte Ginger Beer und Dry Tonic direkt in die Barstationen pumpt.

Konzept

Nachhaltiges Barkonzept von Starbarkeeper Sammy Walfisch mit Foodpairing

Speisen

15 Signature Cocktails mit selbst gemachten Likören, Essenzen, Sirups und Bitters 

www.mobydickvienna.at

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…