The Lala, Wien

Kalifornisch inspiriertes Design in Pink trifft auf veganen Lifestyle.
Oktober 1, 2020 | Fotos: Jauk Katharina, joelkernasenko, beigestellt

Vegane Konzepte gehen derzeit so durch die Decke, sie bräuchten auf der Autobahn eine eigene Überholspur. Das wissen auch die beiden Gastro-Sisters Cecilia Havmöller und Susanna Paller, die in der Vergangenheit bereits mit ihrer veganen Eisdielenkette Veganista erste Erfolge feiern konnten. Mit dem The Lala in der Wiener Neustiftgasse treffen die beiden erneut den Zahn der Zeit und servieren vegane Snacks in einer pinken Welt.

rp248-inspi-the-lalla-2

Kalifornisch inspiriertes Interieur trifft im Lala auf Smoothie-Bowl, Beach Breads und Co. – dazu gibt’s natürlich Superfood-Toppings à la Hanfsamen, Maulbeeren, Kakaonibs oder Nussmus. Egal ob Frühstück, Mitagessen oder Abendessen, im Lala finden fitnessbewusste Menschen den ganzen Tag den passenden Gang. Bestellt wird an der Bar und für ganz Faule bieten Cecilia Havmöller und Susanna Paller ihr Angebot auch als Take-away an. Aber nicht nur kulinarisch setzt das Duo auf Nachhaltigkeit, sondern auch in puncto Verpackung wird auf Plastik verzichtet. 

Konzept

Kalifornisch inspiriertes Design in Pink trifft auf veganen Lifestyle. 

Speisen und Getränke

Smoothie-Bowl, Beach Breads und Co. – dazu gibt’s natürlich Superfood-Toppings à la Hanfsamen, Maulbeeren, Kakaonibs oder Nussmus.

www.the-lala.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…