Haubenkoch Stefan Eder eröffnet neues Restaurantkonzept ZeitRAUM

Mit dem neuen Fine-Dining-Restaurant ZeitRAUM blickt Stefan Eder über den regionalen Tellerrand. Der Clou: Bezahlt wird nicht für das Essen, sondern die Zeit, die man dort verbringt.
Oktober 18, 2021 | Fotos: Andrea Sajben

Raum und Zeit zu schaffen für ein kulinarisches Erlebnis, bei dem der Moment im Mittelpunkt steht: Dieser Gedanke führte Regie bei dem Projekt ZeitRAUM im Vier-Sterne-Hotel Der WILDe EDER in St. Kathrein am Offenegg.

Das Thema Regionalität ist im WILDen EDER längst Standard. Stefan Eder konnte als Jeunes Restaurateur (JRE) für sein neues Arrangement nicht nur der Phantasie, sondern auch seiner Kreativität freien Lauf lassen – ganz nach dem Motto „Taste the moment!“ werden im ZeitRAUM Momente aus der Vergangenheit oder Zukunft kredenzt. „Wir servieren Überraschungen“, erklärt Eder als Vater des Konzepts.

Rene-Strasser_Gastgeber-Eveline-Wild-und-Stefan-Eder
Dream-Team Eveline Wild und Stefan Eder heben Fine-Dining in eine neue Dimension

Wolfgang-Hummer_Highlight-schwebende-Pralinen

Wolfgang-Hummer-ZeitRAUM-KV

Raum und Zeit zu schaffen für ein kulinarisches Erlebnis, bei dem der Moment im Mittelpunkt steht: Dieser Gedanke führte Regie bei dem Projekt ZeitRAUM im Vier-Sterne-Hotel Der WILDe EDER in St. Kathrein am Offenegg.

Das Thema Regionalität ist im WILDen EDER längst Standard. Stefan Eder konnte als Jeunes Restaurateur (JRE) für sein neues Arrangement nicht nur der Phantasie, sondern auch seiner Kreativität freien Lauf lassen – ganz nach dem Motto „Taste the moment!“ werden im ZeitRAUM Momente aus der Vergangenheit oder Zukunft kredenzt. „Wir servieren Überraschungen“, erklärt Eder als Vater des Konzepts.

Rene-Strasser_Gastgeber-Eveline-Wild-und-Stefan-Eder
Dream-Team Eveline Wild und Stefan Eder heben Fine-Dining in eine neue Dimension

Taste the moment

Die Motivation für das Projekt kommt aus der Faszination für das Thema Zeit. Selbst Architektur, Optik und Konzept des Restaurants wurden designt, um sich im Hier und Jetzt zu fühlen. Wer Glück hat, wird als Gast trotzdem erfahren, wie der Urknall oder Sternenstaub schmeckt und zumindest erleben, wie Evelines Pralinen über den Tisch hinwegschweben.

Wolfgang-Hummer_Highlight-schwebende-Pralinen
Einer der vielen Blickfänge in ZeitRAUM sind die schwebenden Pralinen aus der Hand der Konditorweltmeisterin Eveline Wild

Wolfgang-Hummer-ZeitRAUM-KV
Im neuen Fine-Dining-Konzept im WILDen EDER dreht sich alles um das Verhältnis von Zeit zu Raum

Im rund eine Million teuren Umbau wurde nicht nur der ZeitRAUM geschaffen, sondern auch ein Mehrwert für die À-la-Carte- und Hotelgäste. So wurden der Buffetbereich, die Terasse und der Wintergarten sowie die Open-Lounge ausgebaut. „Ein Tapetenwechsel tut unserem ganzen Team gut und wir freuen uns sehr über die staunenden Gesichter unserer Gäste“, so Eder.

der-wilde-eder.at

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…