Münchner Karlsplatz-Luxushotel hat einen Betreiber gefunden

Die MHP Hotel AG hat einen Pachtvertrag für den Betrieb des Luxushotels abgeschlossen, das am Münchner Karlsplatz gebaut wird.
April 28, 2022 | Fotos: beigestellt

Am Karlsplatz im Zentrum Münchens entsteht derzeit ein spektakulärer Neubau mit 108 Zimmern und Suiten. Das Luxushotel soll Ende 2023 fertiggestellt werden. Im Sommer 2021 hatten die Schöpfer des Projekts, die Familie Geisel, angekündigt, neue Betreiber für das Hotel zu suchen. Im Herbst wurde die Immobilie dann an die Inka-Holding verkauft.

Am Karlsplatz im Zentrum Münchens entsteht derzeit ein spektakulärer Neubau mit 108 Zimmern und Suiten. Das Luxushotel soll Ende 2023 fertiggestellt werden. Im Sommer 2021 hatten die Schöpfer des Projekts, die Familie Geisel, angekündigt, neue Betreiber für das Hotel zu suchen. Im Herbst wurde die Immobilie dann an die Inka-Holding verkauft.

Jetzt hat die MHP Hotel AG mit den Münchner Unternehmern Dr. Hans Inselkammer und Dr. Nicole Inselkammer und der INKA einen langlaufenden Pachtvertrag für das Hotel geschlossen. Die MHP wird das Haus unter der Luxusmarke JW Marriott betreiben und ist dazu einen ebenfalls langlaufenden Franchisevertrag mit Marriott International eingegangen, der u.a. die Nutzung der Marke JW Marriott, der Reservierungssysteme sowie der Vertriebs- und Marketingkapazitäten vorsieht.

Koenigshof-rendering
Die Fertigstellung des von den spanischen Architekten Fuensanta Nieto und Enrique Sobejano entworfenen Hotels am Grund des ehemaligen Königshofs wurde immer wieder verschoben

„Für MHP ergibt sich die einmalige Opportunität, neben dem Betrieb des Le Méridien am Hauptbahnhof unseren Footprint in der bayerischen Landeshauptstadt zu vergrößern. Damit erreichen wir zugleich einen weiteren Meilenstein auf unserem eingeschlagenen Wachstumskurs“, kommentiert MHP-Vorstandssprecher Jörg Frehse.

„Wir haben mit MHP einen führenden Betreiber im Luxussegment für unsere Hotelimmobilie am Karlsplatz verpflichten können. Mit MHP und dem Stararchitektenbüro Yabu Pushelberg blicken wir gemeinsam in eine erfolgreiche Zukunft“, sagt Dr. Nicole Inselkammer und fügt hinzu: „Dieses Hotelprojekt ist für uns ein wichtiger Meilenstein, nicht nur für die Entwicklung unserer Immobilie an dieser prominenten Stelle. Als Münchner Immobilienunternehmen sehen wir uns auch als Impulsgeber für das gesamte Areal rund um den Karlsplatz und den Hauptbahnhof, welches in den nächsten Jahren viele architektonische und städtebauliche Neuerungen erfährt. Aufgrund unserer langen Verbundenheit zur Stadt München sind wir uns unserer generationsübergreifenden Verantwortung bewusst und verpflichten uns zu einem wertebasierten Handeln und nachhaltigen Wirtschaften.“

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…