Tourismusministerin Elisabeth Köstinger tritt zurück

Kurz vor dem ÖVP-Parteitag gibt es einen Paukenschlag in der Bundesregierung. Elisabeth Köstinger verkündet am Montagvormittag ihren Rücktritt als Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus.
Mai 9, 2022

Elisabeth Köstinger verabschiedet sich. Die 43-jährige Kärntnerin war von 2017 bis Jänner 2018 Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, sowie seit Jänner 2020 Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus.

Wie die Tageszeitungen Presse und Kurier berichten, tritt sie heute zurück. Um 11 Uhr werde sie in einer Pressekonferenz offiziell ihren Rücktritt bekannt geben. Köstinger will sich vollständig aus der Politik verabschieden und somit auch auf ihr Nationalratsmandat verzichten. Damit endet eine politische Karriere, die 2017 kurzfristig im Amt der Nationalratspräsidentin gipfelte.

ABD0167-20200317-4-3-03435172638-3517x2638-1-scaled
Tourismusministerin Elisabeth Köstinger wird am Montag ihren Rücktritt bekanntgeben

Wer auf Köstinger folgen wird, ist derzeit noch offen. Die gebürtige Lavanttalerin und frühere EU-Politikerin sieht ihre Zukunft jedenfalls in der Privatwirtschaft.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…